1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Kultur im Gelderland

Willi Teloo zum Neustart der Blueskonzerte in Geldern

Neustart der Blueskonzerte in Geldern : Der Blues kehrt nach Geldern zurück

Neustart der Blueskonzerte am 16. Oktober: Der Vorsitzende des Culturkreises Gelderland zu den Vorbereitungen des Vereins. Es spielen ,,Muddy What?“ und ,,Black Cat Biscuit“ .

Vor gut einem Jahr mussten Sie das für November geplante Konzert mit den Bands ,,Muddy What?“ und ,,Black Cat Biscuit“ absagen und wollten dieses Konzert im März 2021 nachholen – jetzt soll es endlich klappen mit dem neuen Termin am 16. Oktober im Gasoline Blues Club.

WILLI TELOO Ja, wir sind sehr optimistisch; schauen aber noch jeden Morgen gespannt in die Rheinische Post, um die neuesten Inzidenzzahlen zu erfahren. Jetzt arbeiten wir mit Hochdruck an den Vorbereitungen, damit der Neustart erfolgreich wird.

  Willi Teloo bereitet das Konzert Corona-gerecht vor.
 Willi Teloo bereitet das Konzert Corona-gerecht vor. Foto: Evers, Gottfried (eve)

Messen Sie den Erfolg nur an der Anzahl der Besucher, oder von welchen Faktoren ist er für den Culturkreis noch abhängig?

TELOO Klar, etwa 20 Jahre lang haben wir volle Häuser im ,,Muddy Waters“ und im ,,Gasoline Blues Club“ feiern können und konnten durch die generierten Einnahmen das Niveau der Bands ständig hoch halten und ausbauen. Jetzt fangen wir beinahe wieder bei Null an und müssen erst einmal unser Publikum zurückgewinnen. Zudem lassen behördliche Beschränkungen derzeit für uns keinen vollen Saal zu.

  • Krammarkt für Musiker Wermelskirchen Haus Eifgen
    Haus Eifgen in Wermelskirchen : Blues, Rock und Musiker-Flohmarkt im Haus Eifgen
  • Thorbjørn Risager & The Black Tornado
    Live-Musik in Rheinberg : Blues, Rock und Soul aus Dänemark im Adler
  • Lanko – das sind (v.l.) Dave
    Konzert in der Christuskirche Wesel : Die Rückkehr des Blues

Welche Auswirkungen haben die aktuellen Coronabestimmungen für das anstehende Konzert?

TELOO Zum einen können und wollen wir beim Neustart nicht mehr als 150 Gäste einlassen. Wir wissen aus vielen Rückmeldungen, dass unsere Gäste endlich wieder Clubluft riechen wollen. Das heißt, unter anderem, sie wollen nicht an Tischen sitzen und den Musikabend ohne Schutzmaske erleben. Um diesen Wünschen Rechnung zu tragen, müssen wir einige Auflagen erfüllen! Ich bin der Rheinischen Post dankbar, dass ich an dieser Stelle die Regeln für unsere Besucher benennen darf, denn nur bei strikter Einhaltung derselben geht unser Konzept für einen tollen Konzertabend auf: Es gilt für alle Besucher die 3G-Regeln zu beachten. Konkret: sie sind geimpft, genesen oder im Besitz eines PCR-Testes, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Wir werden jeden Besucher danach kontrollieren und werden deswegen den Einlass um 30 Minuten auf 19 Uhr vorverlegen.

Läuft der Vorverkauf unter diesen Bedingungen?

TELOO 110 Tickets sind bereits verkauft; wir hoffen, dass wir alle Karten verkauft bekommen, denn wir legen auch bei 150 Gästen drauf; schliesslich haben wir dieses Konzert mal mit 220 Besuchern kalkuliert. Da dürfen wir froh sein, dass uns die Volksbank an der Niers auch in Coronazeiten treu zur Seite steht.