Straelen: Wer folgt Sabrina Nent?

Straelen: Wer folgt Sabrina Nent?

Straelen sucht das siebte Blumenmädchen. Bewerbungen für dieses Ehrenamt sind bis zum 12. März möglich. Inthronisierung am 12. Mai.

Ein Jahr hat die Amtszeit des derzeitigen sechsten Blumenmädchens Sabrina Nent gedauert. Nach ihrer Meinung "viel zu kurz". Sie hätte gerne noch für ein weiteres Jahr Straelen repräsentiert. In dieser Zeit hat sie viele positive Erlebnisse gehabt und noch mehr Menschen kennen gelernt.

"Ich kann das nur jeder empfehlen", macht Sabrina Nent ihrer Nachfolgerin Mut. Jeder Auftritt sei wunderschön gewesen, blickt die 23-Jährige zurück. Höhepunkte waren für sie ihre Amtseinführung und der Spargelumzug in ihrem Heimatort Walbeck. "Und ich war das erste Blumenmädchen auf der Grünen Woche in Berlin", erinnert sie sich gerne an zwei Tage im Januar. Man solle auf jeden Fall die Chance nutzen, wenn man den Mut habe, Neues auszuprobieren und auf Menschen zuzugehen. Charme und Freundlichkeit hülfen auch über schwierige Situationen hinweg. "Ich würde es am liebsten noch einmal machen", scherzt Sabrina Nent.

Aber die Amtszeit beträgt nun mal ein Jahr. Das Bewerbungsverfahren hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht geändert.

"Die Kandidatinnen müssen mindestens 18 Jahre alt sein, Bezug zu Straelen und eine Liebe zu Blumen haben, kontaktfreudig und aufgeschlossen sein", erläutert Martin van Bebber, Vorsitzender des Verkehrsverein Straelen, die Hauptkriterien.

Der erste Auftritt wird beim Spargelumzug in der Nachbarstadt Walbeck sein, bei der das Blumenmädchen, gemeinsam mit Stadtrepräsentanten, in einer Kutsche im Zug mitfährt. Die offizielle Inthronisierung findet dann beim Frühlings-Blumenmarkt am 12. Mai auf dem Marktplatz statt. Am 16. September folgen die Aktivitäten rund um das 100-jährige Bestehen der Lehr- und Versuchsanstalt der Landwirtschaftskammer Rheinland. Auch hier wird das Blumenmädchen Teil des Festprogramms sein.

  • Straelen : Herbstwetter zu Straelens Blumenmarkt

Ebenso beim Stadtfest, das am 30. Juni und 1. Juli stattfindet. Natürlich mit entsprechendem Kleid, Frisur, Make up und vielen schönen Blumen.

All das bekommt das Blumenmädchen vom Verkehrsverein und dem Stadtmarketing gestellt. Und natürlich werden zahlreiche Fotos gemacht, die in der Presse und im Internet veröffentlicht werden. Sabrina Nent wird den Blumenmädchen-Anwärterinnen als "Patin" gerne Auskunft über ihre Amtszeit geben.

Bewerbungen können schriftlich, gerne als E-Mail mit Foto versehen, an die Geschäftsstelle des Verkehrsvereins Straelen, Rathaus, Rathausstraße 1, Telefon 02834 702212 oder unter E-Mail verkehrsverein@straelen.de gesendet werden. Ansprechpartner sind Martin van Bebber, Uwe Bons und Margret Linssen.

Die Bewerbungsfrist läuft am 12. März ab. Die Entscheidung wird in der Osterwoche offiziell bekannt gegeben.

(RP)
Mehr von RP ONLINE