1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Was das Stadtmarketing Straelen 2022 geplant hat.

Viele Veranstaltungen in der Blumenstadt : Straelen plant 2022 wieder ein Stadtfest

Das Team vom Stadtmarketing hofft darauf, dass die Corona-Pandemie abflaut und vieles wieder möglich ist. Im Mai soll das 10. Blumenmädchen gekürt werden. Eine neue Imagebroschüre soll herausgegeben werden.

Im vergangenen Hochsommer feierte ein Straelener Wahrzeichen runden Geburtstag: Die „grüne Couch“ wurde 20. Das überdimensionale Möbel spielt auch eine Rolle in den Planungen für das Straelener Stadtmarketing für das neue Jahr, um die Blumenstadt noch bekannter zu machen und noch mehr Besucher anzulocken. Ein kleines Jubiläum gibt es dabei für ein weiteres „Werbemittel“ der Straelener zu begehen: für das Blumenmädchen.

Gesucht wird die Nachfolgerin für Lisa Stienen, deren Amtszeit wegen der Corona-Pandemie auf zwei Jahre ausgedehnt wurde. „Wir küren dann das 10. Blumenmädchen“, sagte Christina Beckers vom Büro für Tourismus und Stadtmarketing. Das soll traditionell auf dem Frühlingsblumenmarkt geschehen, der am Sonntag, 7. Mai, stattfinden soll und wegen der runden Blumenmädchen-Zahl größer als gewohnt geplant ist.

Nach der pandemiebedingten Zwangspause soll es 2022 einen Neustart für das Stadtfest geben. Nachdem sich der Verkehrsverein als Veranstalter zurückgezogen hatte, sollte das Event in ursprünglicher Form durchgeführt werden. Dann kam Corona dazwischen. Jetzt werde das Konzept umgesetzt, so Christina Beckers unter dem Vorbehalt, dass die Corona-Regeln das zulassen. Das heißt: ohne ein vorgeschaltetes „Couch and Concert“-Event, ohne Eintritt für den Markt. „Individuell und kleiner“, beschrieb die Fachfrau aus dem Rathaus den Charakter des Stadtfestes, das unter dem Titel „Stroelse Sommer“ für den 1. bis 3. Juli terminiert ist.

  • Die Halle 9 auf dem Messegelände
    Wunsch nach physischer Anwesenheit : Hannover Messe 2022 wird wegen Pandemie um fünf Wochen verschoben
  • Das wird es 2022 nicht geben:
    Jecke Zick in Radevormwald : Der Karnevalszug fällt auch 2022 aus
  • Sendetermine, Kandidatinnen, Übertragung : Was man zum „Bachelor“ 2022 alles wissen muss

Mittwochs in den Sommerferien soll wieder der beliebte Schnäppchenmarkt durchgeführt werden. Er zieht zuverlässig Trödelfans auch aus den Niederlanden auf den Marktplatz. Auch das Kneipen- und Musikfestival „Straelen live“ steht auf der Agenda für 2022.

Die bisher letzte Imagebroschüre für Straelen wurde 2015 erstellt. Auch wenn viele Bürger und Besucher ihre Informationen auf digitalem Weg suchen – etwa beim im vorigen Jahr gestarteten Scrollytelling-Projekt auf der Homepage der Stadt –, fragen nach den Erfahrungen der Tourismusexperten viele noch nach Printprodukten. Deshalb soll die Broschüre aktualisiert werden, wofür Texte und Bilder aus dem Scrollytelling, wo einige Straelener ihre Stadt vorstellen, verwendet werden sollen. „Wir wollen noch mehr Augenmerk auf den Tourismus legen“, erklärte Christina Beckers. Die Arbeiten an der Broschüre befänden sich noch am Anfang.

Viele weitere Angebote, die wegen der Pandemie im vorigen Jahr nicht oder nur eingeschränkt möglich waren, werden fortgesetzt: die Green-City-Radtour durch die Gartenbauregion ist zwischen April und Oktober an jedem ersten Samstag und dem darauf folgenden Mittwoch im Monat geplant. Gemeinsam mit den Landfrauen Straelen soll die Agri-Fun-Tour starten. Sie beinhaltet drei durch Farben gekennzeichnete Radrouten rund um Straelen entlang von Gartenbau- und landwirtschaftlichen Betrieben. Dabei sollen auch abseits liegende Höfe eingebunden werden. Das Leader-Projekt „FahrArt“, an dem Straelen gemeinsam mit Geldern, Kevelaer und Nettetal beteiligt ist, soll im Frühjahr starten.

Mit der „grünen Couch“, dem Blumenmädchen, der Broschüre und vielen anderen Mitteln will das Stadtmarketing auch 2022 auf vielen Messen für die Blumenstadt die Werbetrommel rühren. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, bietet die Messe „Reise und Camping“ in Essen Mitte Februar dafür die erste Gelegenheit. Die fürs letzte Januar-Wochenende anberaumte Touristikmesse Niederrhein in Kalkar ist auf den 2. und 3. April verlegt worden.