Wachtendonk: Wankumer Frauen helfen Münsters Familienhaus

Wachtendonk: Wankumer Frauen helfen Münsters Familienhaus

Die katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Martin Wankum veranstaltet wieder einen Aktionstag unter dem Motto "Kinder mit Krebs brauchen Hilfe - unsere Hilfe". Das Familienhaus in Münster, das Familien krebskranker Kinder aufnimmt, damit diese nicht allein die schwere Zeit in der benachbarten Uni-Klinik durchmachen müssen, wird seit Jahren von der kfd Wankum unterstützt. Diese Unterstützung soll nicht enden, denn es wird noch viel Hilfe benötigt. Daher sind viele Besucher gewünscht am Sonntag, 26. November, zwischen 11 und 18 Uhr im Pfarrheim in Wankum an der Marienstraße.

Im adventlich geschmückten "kfd Café" gibt es Brötchen oder von den Mitgliedern der kfd selbst gebackene Kuchen, zur Mittagszeit wird Grünkohl mit Mettwurst angeboten. Alles ist auch zum Mitnehmen. Sogar die Dekoration ist käuflich zu erwerben. Wer Kuchen spenden will, kann diesen bis 9.30 Uhr im Pfarrheim abgeben. Für Geldspenden steht ein hungriges Schwein bereit. In diesem Jahr findet zusätzlich im Kellergeschoss ein von Wankumer Hobby-Künstlerinnen initiierter Kreativmarkt statt. Dort werden Produkte wie Schmuck, Filzarbeiten, Nagel-Design und Kerzen angeboten.

(RP)