Wachtendonk: Wachtendonks SPD unterstützt Berthold Perret

Wachtendonk: Wachtendonks SPD unterstützt Berthold Perret

Berthold Perret, unabhängiger Bürgermeisterkandidat in Wachtendonk, steht beim Bemühen um den Chefsessel im Rathaus nicht mehr alleine da. Unterstützung im Wahlkampf bekommt er von den Sozialdemokraten in der Niersgemeinde.

Diese Entscheidung der Mitgliederversammlung teilte SPD-Fraktionsvorsitzender Jochen Ebel gestern mit. Der Beschluss sei nach langer Diskussion einstimmig erfolgt.

Einige wenige Punkte im Wahlprogramm von Perret stießen laut Ebel auf Kritik bei den Genossen. Besonders über dessen Einstellung zur Flüchtlingsproblematik sei intensiv debattiert worden. Ansonsten seien nur einige Formulierungen strittig gewesen, nicht jedoch die Inhalte.

Der SPD-Ortsverein will nun sehen, auf welche Weise er Perret unterstützen kann.

  • The Voice of Germany : Aldekerker im Team von Mark Forster

Perret tritt bekanntlich am 13. September gegen den Bürgermeisterkandidaten der CDU, Hans-Josef Aengenendt, an. Der kann auf die Unterstützung von CDU und WWG bauen.

Bei den übrigen drei Wachtendonker Ratsparteien Grüne, FDP und WBV ist die Ausrichtung noch offen.

(kla)
Mehr von RP ONLINE