Wachtendonk: Wachtendonk saniert seine Wirtschaftswege

Wachtendonk: Wachtendonk saniert seine Wirtschaftswege

Der Gemeinderat Wachtendonk hat sich mit dem Wirtschaftswegeinvestitionsprogramm 2020 bis 2024 befasst.

Die Verwaltung wurde beauftragt, die Kosten für den Ausbau folgender Wirtschaftswege zu ermitteln: Schapsdyck (von K 23 bis Kleinepaasweg), Schlick (von L 361 bis zur nächsten Einmündung Wirtschaftsweg), Langdorfer Straße (von Gemeindegrenze Straelen bis zur Kurve mit der Wegeverlängerung "Auf dem Heid'schen"), Neersdommer Weg (von der Einmündung des Weges Schlick zwischen den Hausnummern 2 und 3 bis zur Gemeindegrenze Kempen) und Tömperweg (von L 39 bis zur Gemeindegrenze Straelen).

Die Reihenfolge wird im Rahmen der Haushaltsberatungen zu entscheiden sein. 2018 steht auch die Erneuerung des Geländers an der Ponter Brücke auf dem Plan. Weiter will man zukünftig verstärkt in die Bankettepflege investieren.

(RP)