1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Volksbank an der Niers ist am Wochenende nicht erreichbar.

Neues IT-System kommt : Volksbank ist für kurze Zeit „mal weg“

Für die neue IT werden am Wochenende Systeme abgeschaltet. Wir fassen zusammen, was das für Kunden bedeutet.

Für ihr neues IT-System schaltet die Volksbank an der Niers sich am Wochenende komplett ab. Es gibt kein Onlinebanking, Geldautomaten und Auszugsdrucker funktionieren nicht, auch die Geschäftsstellen sind dann nicht erreichbar. Was das für die Kunden heißt, fassen wir zusammen.

Was passiert? In der Zeit von Freitag, 5. Juli, bis zum Montag, 8. Juli, 8 Uhr, werden technische Umstellungen an den bankinternen Systemen durchgeführt. Zu dieser Zeit kommt es zu vorübergehenden Einschränkungen bei Barverfügungen und dem bargeldlosen Bezahlen mit der Girocard (Debitkarte), an SB-Geräten (Überweisungsterminal, Kontoauszugsdrucker, Geldautomat) sowie im Online-Banking und Online-Brokerage. Ab Montag voraussichtlich ab 10 Uhr können Bankgeschäfte per Online-Banking dann wieder abgewickelt werden.

Was geht am Wochenende definitiv nicht? Barverfügungen und bargeldloses Bezahlen mit der Girocard sind für minderjährige Kunden temporär nicht möglich. Überweisungsterminals, Kontoauszugsdrucker und Geldautomaten stehen nicht zur Verfügung. Online-Banking/Online-Brokerage/Banking-Software stehen nicht zur Verfügung. Die Apps Online-Filiale und Online-Filiale+: Die Apps können dann nicht mehr genutzt werden. Man muss auf die aktuelle Version der VR-BankingApp umsteigen.

  • Probegasbohrung auf der alten Schachtanlage Radbod
    Gasvorkommen am Niederrhein : Die Angst vor Fracking ist zurück
  • Mit dem Projekt „Passgenaue Besetzung“ will
    Projekt an Gelderner Schulen : BiG will „Passgenaue Besetzung“ fürs Handwerk
  • Die Schülerinnen und Schüler des Niederländisch-Kursus
    Erster Preis beim Euregio-Schulwettbewerb : Europa spielend kennenlernen

Wie komme ich am Wochenende an Bargeld? Von Freitag bis voraussichtlich zum Samstag, 19 Uhr, sind die Überweisungsterminals, Kontoauszugsdrucker und Geldautomaten der Volksbank an der Niers aufgrund der technischen Umstellung außer Betrieb. Während dieser Zeit kann man sich mit der Girocard (Debitkarte) an Geldautomaten anderer Kreditinstitute mit Bargeld versorgen. Zusatzkosten erstattet die Volksbank an der Niers gegen Nachweis.

Was ist mit meinen Kreditkarten? Sie sind nicht betroffen.

Kann ich in der Filiale Geld bekommen? Die Geschäftsstellen sind am Freitag nur bis 12 Uhr geöffnet. Die Telefon-Hotline ist an diesem Tag von 8 bis 12 Uhr erreichbar.

Wie rufe ich das neue Online-Banking auf? Die Internetadresse für das Online-Banking/Online-Brokerage hat sich geändert. Nach der technischen Umstellung funktionieren eventuell gesetzte Lesezeichen nicht mehr. Aus Sicherheitsgründen sollte man das Online-Banking immer über die Startseite aufzurufen.

Benötige ich neue Zugangsdaten? Für den Login zum Online-Banking nutzt man weiterhin die bisherigen Zugangsdaten. Vereinzelt kann es aus technischen Gründen vorkommen, dass man systemseitig einen neuen Alias vergeben muss.

Warum muss ich in den Kontoauszugsdrucker mehrfach meine Karte stecken, wenn ich mehrere Auszüge erhalten möchte? Das Vorgehen beim Druck der Kontoauszüge über den Kontoauszugsdrucker ist nach der Umstellung leicht geändert. Stecken Sie Ihre Girocard (Debitkarte) wie gewohnt in den Kontoauszugsdrucker. Es erfolgt der Druck von maximal zehn Auszugsblättern. Umfasst der Auszug mehr als zehn Seiten, bekommt man den Hinweis, dass noch weitere Auszüge vorhanden sind. Zum Fortsetzen des Drucks muss man dann die Karte nochmals in den Kontoauszugsdrucker stecken.