Vogelschießen und Brunnenfest in Vernum

21. und 22. Juli am „Flachsbrunnen“ : Vogelschießen und Brunnenfest in Vernum

Vernum sucht den neuen Hofstaat. Auch Kinder ab sechs Jahren dürfen auf einen Vogel anlegen. Am Sonntag ist außerdem Brunnenfest.

Die Marianische Schützenbruderschaft Vernum macht sich bei ihrem Vogelschießen am Samstag, 21. Juli, auf die Suche nach einem neuen Hofstaat. Um 14.30 Uhr treten die Schützen im Vernumer Ortszentrum am „Flachsbrunnen“ an. Nach einem Fahnenschwenken zur Musik des Spielmannszuges „Blau-Weiß“ Hartefeld beginnt gegen 15 Uhr das Preisvogelschießen, dem sich der Wettbewerb um den Königsvogel anschließt.

Brudermeister Willi Maas kündigt an: „Auch für ein Kindervogelschießen haben wir Vorbereitungen getroffen. Da können alle Kids ab sechs Jahren dabei sein. Selbstverständlich ist für kühle Getränke und Heißes vom Grill gesorgt.“

Vernums Bruderschaft und damit auch ihr künftiger Hofstaat beteiligen sich mit einem Schützenfest an der Herbstkirmes der Vereinsgemeinschaft Hartefeld, Vernum, Poelyck am ersten Septemberwochenende.

Dem Tag des Vogelschießens schließt sich am Sonntag, 22. Juli ab 12 Uhr das Brunnenfest an gleicher Stelle an. Neben einer Hüpfburg ist auch eine Spielstraße für Kinder vor Ort. Ab etwa 13.30 Uhr lädt „Bellerfant“ am Festplatz zu einem Kinderprogramm ein. Der Eintritt zum gesamten Veranstaltungswochenende ist frei.

(RP)
Mehr von RP ONLINE