1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Issum: Vogelschießen der Sevelener Bruderschaft

Issum : Vogelschießen der Sevelener Bruderschaft

Zum 162. Mal wird am Himmelfahrtstag, 14. Mai, der neue König der St.-Antonius-/ St.-Hubertus-Bruderschaft Sevelen für die Sommerkirmes 2015 ermittelt. Nach dem Abholen des scheidenden Hofstaates ab 13.30 Uhr durch die Bruderschaft ziehen die Schützen unter den Klängen des Trommlercorps' Sevelen zur Schießsportanlage am Koetherdyck.

Um 15 Uhr beginnt das Preisschießen für jedermann. Auf Kopf, Flügel, Schwanz und Rumpf sind jeweils Preise ausgesetzt. Draußen steht ein Getränkepavillon bereit, von dem aus die Schießwettkämpfe beobachtet werden können. In den inneren Räumen steht eine Cafeteria mit vielen Leckereien bereit.

Für Kinder wird ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Spielen und Hüpfburg geboten. Gegen 17 Uhr beginnt das Schießen auf den Königsvogel. Nach den Ehrenschüssen durch Präses Pastor Stefan Keller, Bürgermeister Gerhard Kawaters und örtliche Prominenz beginnt das Ringen um die Königswürde. Mit jedem Schuss und jedem Holzspan, der vom Vogel absplittert, steigt die Spannung. Wenn dann am Donnerstagabend wieder die Kirchenglocken läuten, steht fest, wer der neue Schützenkönig im Hexenland ist.

(RP)