Kerken: Vielseitige Musik-Revue in der Heimatstube

Kerken : Vielseitige Musik-Revue in der Heimatstube

Der Heimatverein Aldekerk bot seinen Gästen mal wieder ein besonderes Kleinod: "Die Storytellers". Das ist das Mutter-und-Sohn-Duo Maria und Dennis Trosky, die nach einem Auftritt im April nun bereits zum zweiten Mal in der Heimatstube waren.

Die Darbietung der Beiden umfasste eine sehr liebevolle Musik-Revue und mehrere kabarettistische Einlagen, welche die Struktur des Nachmittages sehr schön akzentuierten.

Die Lieder waren allesamt bekannte Werke aus den vergangenen Jahrzehnten der Popkultur. Von dem "Kleinen grünen Kaktus" der "Comedian Harmonists", über Songs aus "Mary Poppins" bis hin zu Katie Meluas "Nine Million Bicycles". Doch damit nicht genug. Neben erstklassigen Interpretationen von "Summer Wine" und "Blanket On The Ground" spielte die Mutter-Sohn-Kombo sogar eine A-Cappella-Version des Beatles-Songs "8 Days A Week".

So begeisterten die beiden Musiker das Publikum in der Heimatstube mit wenigen Requisiten, aber dafür viel Charme und noch mehr Sangeskunst. Seit 2011 arbeitet das Mutter-und-Sohn-Gespann als die "Storytellers", die ihren Namen dadurch bekommen, dass die Zwei sonst oft bei Geburtstagen oder ähnlichen Feiern auftreten und musikalisch das Leben des jeweiligen Ehrengastes Revue passieren lassen.

Auch am Sonntagnachmittag in Aldekerk gab es ebenfalls einige Interaktion mit dem Publikum. Etwa als Dennis Kabarett-Klavierstücke von Bodo Wartke vorführte und anschließend nach drei Namen aus dem Publikum fragten, zu denen er jeweils eine gereimte Strophe parat hatte. Eine der glücklich Besungenen war Antje Kulms. Sie fand die gesamte Vorstellung "sehr gut, weil ich diese Art von Musik einfach schön finde. Und die Beiden haben fantastische Stimmen." Zusätzlich war es ihr Hochzeitstag und der Besuch ein Geschenk für ihren Mann Karsten, der das Programm der "Storytellers" ebenfalls "einfach klasse" fand. Er lobte zusätzlich, "dass es so ein gutes Kultur-Angebot hier in Aldekerk gibt."

Insgesamt spielten Mutter und Sohn Trosky 20 Stücke von 17 bis gut nach 19 Uhr und hatten im Anschluss sogar noch zwei Zugaben auf Lager. Die vollbesetzte Heimatstube war begeistert und bedankte sich mit viel Applaus.

Im nächsten Jahr soll es auf jeden Fall einen weiteren Termin der "Storytellers" in Aldekerk geben. Mehr zum Kulturprogramm des Heimatvereins unter www.heimatverein-aldekerk.de.

(cnk)