1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Vandalismus: Historische Leuchten in Walbeck beschädigt und besprüht

Vandalismus in Geldern : Historische Straßenleuchten in Walbeck beschädigt

An den vergangenen Wochenenden wurden im Walbecker Ortszentrum Leuchten zerstört und besprüht. Der Schaden beläuft sich auf 4000 Euro.

Mit den Folgen von Vandalismus hat die Stadt Geldern in Walbeck zu kämpfen. Nachdem es im vergangenen Jahr immer wieder zu Vorfällen kam, bei denen zum Beispiel am Schloss Walbeck der Kopf einer Straßenlaterne abgebrochen und bei 34 Leuchten die Mastklappen entfernt und Sicherungen gelöst oder entnommen wurden, beschädigten Unbekannte während der vergangenen Wochenenden Leuchten im Ortszentrum.

Hans-Willi Ophey vom Gelderner Tiefbauamt: „An mittlerweile 20 verschiedenen Leuchten wurden teilweise mehrere Gläser zerstört. Zudem wurden Leuchtenmaste auf dem Kaplanshof besprüht. Bereits jetzt ist ein Schaden von rund 4000 Euro entstanden.“

Die Stadt Geldern hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Hinweise auf den oder die Verursacher nimmt die Stadt Geldern oder die Kreispolizeibehörde entgegen. Hans-Willi Ophey ist im Rathaus unter Telefon 02831 398322 erreichbar.