1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Kultur im Gelderland

„Tschick“ – das Jugendbuch auf der Bühne in Kevelaer

Theater in Kevelaer : „Tschick“ – das Jugendbuch auf der Bühne

(RP) Es ist die Geschichte ihres Sommers: Zwei 14-jährige Jungs, ein geknacktes Auto und eine Irrfahrt durch die deutsche Einöde. Der Roman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf wurde mit dem Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, in 16 Sprachen übersetzt und allein in Deutschland über zwei Millionen Mal verkauft.

Die Bühnenbearbeitung des Dramatikers Robert Koall zählt zu den erfolgreichsten neuen Theaterstücken in Deutschland, und das Junge Theater Bonn hat als erstes professionelles Theater die Rollen der Protagonisten mit jugendlichen Darstellern besetzt, die Seite an Seite mit den Profischauspielern spielen. Am Montag, 8. Oktober, ab 20 Uhr ist das Junge Theater Bonn mit „Tschick“ zu Gast im Konzert- und Bühnenhaus.

Mit einem geklauten, schrottreifen Auto, jeder Menge Übermut und ohne jeden Plan stolpern die beiden Hauptdarsteller in das Abenteuer, das man wohl Leben nennt. Skurrile Situationen, irre Typen, krasse Konflikte und berührende Poesie liefern sich einen rasanten Schlagabtausch.

Eintrittskarten kosten zwischen neun und 16,50 Euro, für Schulklassen gibt es Tickets zu einem Sonderpreis von acht Euro; Abonnenten erhalten ebenfalls ermäßigte Karten im Service-Center des Rathauses Kevelaer, Telefon 02832 122991, oder an der Abendkasse.