1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Tafel Geldern feiert Sommerfest in Nieukerk

Kerken bedankt sich für Zusammenarbeit : Tafel Geldern feiert Sommerfest

Kerkens Bürgermeister Dirk Möcking lud die ehrenamtlichen Helfer der Tafel Geldern ein, um ihnen für ihren Einsatz zu danken. Anschließend wurde geschlemmt.

Als Dank für den mittlerweile zehnjährigen Einsatz in der Gemeinde Kerken lud Bürgermeister Dirk Möcking die ehrenamtlichen Helfer der Tafel Geldern in die Gaststätte „Till“ in Nieukerk ein. Eine üppige niederrheinische Kaffeetafel erwartete dort die rund 60 aktiven Vereinsmitglieder. Und ein persönlicher Dank des Bürgermeisters, der den unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatz in seiner Gemeinde für die vielen Bedürftigen lobte. Alfred Mersch, Vorsitzender der Tafel Geldern, dankte Möcking als Gastgeber für die Einladung und die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Gemeinde Kerken seit vielen Jahren.

Anschließend führte der Weg die Tafel-Ehrenamtler weiter zum evangelischen Jugendheim „Quelle“, ebenfalls in Nieukerk. Hier wurde beim mittlerweile 20. Sommerfest des Vereins gegrillt und geschlemmt – zum ersten Mal wieder nach zweijähriger Corona-Pause. Das Grillgut hierfür sponsorte die Firma Manten, Salate und Nachtische das Seepark Hotel Janssen, beide aus Geldern. Musikalisch untermalt wurde das gesellige und gelungene Beisammensein der Tafel-Ehrenamtler von dem Trio „Elegant Affairs“ aus Geldern, die Balladen und Klassiker aus Pop und Jazz spielten.

Das Ausgabemobil der Tafel Geldern steht jeden Freitag zwischen 13 und 15 Uhr auf dem Parkplatz an der Dennemarkstraße in Nieukerk, um dort Lebensmittel an Bedürftige auszugeben.

(RP)