Geldern: Studium Generale an HSRW: "Feuer - Entfesselte Energie"

Geldern: Studium Generale an HSRW: "Feuer - Entfesselte Energie"

Das Studium Generale widmet sich dem facettenreichen Schwerpunktthema "Energie". Mit dem Vortrag "Feuer - Entfesselte Energie" setzen die Referenten Jürgen Buil, Fachbereichsleiter Aus- und Fortbildung bei der Feuerwehr Kleve, Prof. Dr. Joachim van Alst, Honorarprofessor an der Fakultät Life Sciences der Hochschule Rhein-Waal und Chefarzt der Anästhesie des St. Willibrord-Spitals Emmerich-Rees, und Heinz Lippe, Beauftragter für Brandschutz und Erste Hilfe an der Hochschule, die Veranstaltungsreihe am Dienstag, 28. November, um 19 Uhr fort.

Am Beispiel des verheerenden Feuers im Londoner Grenfell-Tower erklären die Referenten anschaulich, welche Energie durch einen Brand freigesetzt wird, welche Folgen dies für das Gebäude hat und welche toxikologischen und thermischen Auswirkungen auf den Menschen auftreten. Die Veranstaltung findet auf dem Campus Kleve der Hochschule Rhein-Waal, Marie-Curie-Straße 1, Hörsaalzentrum, Erdgeschoss, Raum 01 EG 005 (Hörsaal 1) statt. Der Vortrag ist Teil des Studium Generale. Das Vortragsprogramm richtet sich an alle Bürger, Studierende, Schüler, Wissenschaftsinteressierte der Region ebenso wie an Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule Rhein-Waal. Die Vortragsreihe bietet eine Plattform für einen regen Austausch und Diskussion . Der Besuch der Vorträge im Studium Generale ist kostenfrei und eine Anmeldung im Vorfeld nicht erforderlich. Weitere Informationen zum Studium Generale sind im Internet unter www.hochschule-rhein-waal.de/de/veranstaltungen/studium-generale erhältlich.

(RP)