Straßenparty Geldern bereitet seine große Party vor

GELDERN · Bereits zum 45. Mal verwandelt sich die Stadt von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, in eine große Festivalmeile und bietet bei freiem Eintritt von Freitag bis Sonntag ein außergewöhnliches Livemusikprogramm.

 Immer ein besonderer Moment: Die Kinder der Tanzschule 8 counts zeigen am Sonntag auf der großen Bühne ihr Können.

Immer ein besonderer Moment: Die Kinder der Tanzschule 8 counts zeigen am Sonntag auf der großen Bühne ihr Können.

Foto: Werbering Geldern/Werbering

Kaum haben die Schausteller Geldern verlassen und der Ostwall ist sauber gefegt wieder für den Verkehr freigegeben, geht der Blick auf die Straßenparty. Denn die Faustregel kennt man am Niederrhein: Am dritten Wochenende nach der Gelderner Kirmes ist Straßenparty. Werbering und die Sprecher der Straßengemeinschaften stellten das Programm vor. Bereits zum 45. Mal verwandelt sich die Stadt von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, in eine große Partymeile und bietet bei freiem Eintritt von Freitag bis Sonntag ein außergewöhnliches Livemusikprogramm.

Doch wie ist es möglich, immer wieder Bands zu präsentieren, für die man anderswo stolzen Eintritt bezahlen muss? „Der gute Ruf der Straßenparty ist ein Pfund. Zudem bleiben uns Musiker treu, denen wir ganz früh eine Chance gegeben haben, sich vor großem Publikum zu präsentieren“, erzählen unisono Roger Bruns, der für die Bühne am Markt verantwortlich zeichnet, und Gabriele Engelke, die vor ihrem Schwarzbrenner in der Glockengasse immer wieder herausragende Acts präsentiert. Ein Bespiel dafür ist die deutsch-amerikanische Sängerin BB Thomaz, die dank der Finalteilnahme bei „The Voice of Germany“ und nicht zuletzt durch den Vorentscheid für den Eurovision Song Contest längst bundesweit ein Star ist. In Geldern stand sie schon auf der Bühne, als sie noch als Beatrice Thomaz unterwegs war, und laut Bruns ist ihr eine große Freude, mit ihrer Band wieder dabei zu sein. „Das alles geht aber auch nur mit ganz viel ehrenamtlichem Einsatz und dank unserer Sponsoren wie Diebels, Volksbank an der Niers und vielen mehr“, erinnert Karla Leurs vom Werbering-Vorstand.

 BB Thomaz eröffnet am Markt die Straßenparty.

 BB Thomaz eröffnet am Markt die Straßenparty.

Foto: Hans-Juergen Bauer (hjba)

Ganz Geldern feiert? Das galt im vergangenen Jahr nicht, als die untere Issumer Straße ohne Programm lief. Doch nun ist man mit ganz neuem Konzept wieder dabei: Das „Fest der Zukunft“ lenkt den Blick auf Umwelt und Nachhaltigkeit (siehe Bericht unten). Ludger Derrix von der Straßengemeinschaft teilte ergänzend am Donnerstag mit, dass die frühere Umweltministerin Barbara Hendricks die Schirmherrschaft übernommen hat. Hendricks schreibt: „ Ich freue mich sehr darüber, dass bei der diesjährigen Gelderner Straßenparty mit dem ,Fest der Zukunft’ ein Thema in den Fokus gerückt wird, das mir nicht erst seit meiner Zeit als Bundesumweltministerin am Herzen liegt: die Zukunft unseres Planeten.“

An dieser Stelle nur eine kleine Auswahl der musikalischen Höhepunkt. Das komplette Programm findet man im Internet (werbering-geldern.de) und auf den Flyern, die man an vielen Stellen in der Stadt bekommt. Am Markt sind neben BB Thomaz die „Red Cups“, „Second Edition“, „Linkin Back“ und „Gentlemen on the Road“ zu erleben. Roger Bruns: „Dazu kommt am Sonntag wieder die tolle Tanzshow von 8 Counts mit vielen Teilnehmern. In der Partyzone Schwarzbrenner rocken „The real hot Chili Peppers“, die große All-Star-Gruppe „Zauberlehrling“ aus Rheinberg“, „Four & a Half Men“, „Stay KingPin“, „Rocksofa“ und „Trendless Vibes“. Top-DJs sorgen für die Show an Malo’s Bistro, auf der Hartstraße spielen „Dolce Vita“, „Al Gusto“ und „Mr. Soul“ Hans Ingenpass. „Ganz kurzfristig konnten wir auch noch Fori‘s Lemon Bar mit seiner karibischen Show gewinnen“, so Johannes Leurs vom Team der Hartstraße, wo natürlich auch wieder die Cocktail-Bodega-Bar steht. Ein Familienprogramm gibt es im Fußgängerzonenbereich der Issumer Straße.

Die Zauberlehrlinge aus Rheinberg geben sich wieder am Schwarzbrenner die Ehre.

Die Zauberlehrlinge aus Rheinberg geben sich wieder am Schwarzbrenner die Ehre.

Foto: Fischer, Armin (arfi)

Doch noch einmal zurück zur Faustregel für den Straßenpartytermin. Keine Regel ohne Ausnahme — das gilt auch in Geldern. Gerd Lange, Geschäftsführer des Werberings: „Sollte die Kapellener Kirmes auf den gleichen Termin fallen, findet die Straßenparty eine Woche später statt.“ Und das ist 2020 der Fall: Wer also langfristig plant, sollte sich das Wochenende 26. bis 28. Juni 2020 vormerken.