Straelen: Straelens SPD will den Schulstandort stärken

Straelen: Straelens SPD will den Schulstandort stärken

Die Formalitäten einer konstituierenden Sitzung handelten der im März gewählte neue Vorsitzende der Straelener SPD, Joachim Meyer, und der mit ihm gewählte Vorstand des SPD-Ortsvereins bei der ersten Sitzung in der Tagesstätte der Arbeiterwohlfahrt zügig ab. Einen breiteren Raum nahm dafür die inhaltliche Ausrichtung der Arbeit ein.

"Unser Blick richtet sich weiter auf die Stadt und ihre Ortschaften, auf die Menschen und auf die Natur", fasste Meyer die inhaltlichen Diskussionen zusammen. Die Belange von Jugendlichen und von älteren Menschen, die Anliegen von Arbeitnehmern, der Schutz von Umwelt, Landschaft und Natur - es gebe viele Ansatzpunkte, für die es sich einzusetzen lohne.

Auf dem Programm stehen deshalb eine intensive Zusammenarbeit mit den Jungsozialisten, der SPD-Jugendorganisation im Kreis Kleve, mit Betriebsräten und Organisationen der Arbeitnehmer und mit den Sozialverbänden. "Wir wollen dabei an die Schwächsten denken. Benachteiligte Kinder und Jugendliche, Altersarmut auch ausgehend von prekären Arbeitsverhältnissen mit geringem Einkommen sind Stichwörter", sagt Meyer.

Als Thema, das "unter den Nägeln brennt", bezeichnete Meyer die Entwicklung der weiterführenden Schulen und die Sicherung der Straelener Schullandschaft: "Die gute Arbeit, die in unseren Schulen geleistet wird, kommt Kindern, Eltern und der ganzen Stadt zugute. Wir unterstützen die Ratsfraktion in ihrem Ziel, den Schulstandort zu stärken." Das Arbeitsprogramm des SPD-Vorstands sieht als nächstes Gespräche mit Betriebsratsvertretern einer Straelener Unternehmung und mit dem Vorstand der Jusos im Kreis vor.

Der Vorstand der Straelener Sozialdemokraten setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender Joachim Meyer, stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer Holger Dietze, Kassierer Jürgen Göwe, Beisitzer Renate Kuckla, Marion Malessa, Christa Richarz, Daniel Boysen, Dietmar Boysen, Peter Danzer, Jürgen Kuckla. Um die Pressearbeit kümmert sich Otto Weber, die Homepage www.spd-straelen.de betreut Peter Ingenerf.

(RP)