1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Straelen trauert um Ehrenbürgermeister Matthias Bocksteger

Ehrenbürgermeister : Trauer um Matthias Bocksteger

Von 1969  bis 1993 war er ehrenamtlicher Bürgermeister in Straelen.

Im Alter von 90 Jahren starb am Montag Straelens Ehrenbürgermeister Matthias Bocksteger. Er gehörte von 1961 bis 1993 für die CDU dem Rat an. Im Juni 1963 wurde er zum stellvertretenden Bürgermeister und im November 1969 zum Bürgermeister gewählt. Dieses Amt nahm er bis 1993 wahr. In diese Zeit fielen grundlegende Entscheidungen, die die Stadt bis heute prägen. 1969 bis 1992 hat Straelen seine Innenstadt komplett umgestaltet. Für Stadtdirektor Wilhelm Weikamp waren die wichtigen Mitstreiter vor Ort neben den damaligen Fraktionsvorsitzenden von CDU und SPD, Heinrich Brimmers und Hans Bongen, sowie Bauamtsleiter Walter Murmann eben Bürgermeister Matthias Bocksteger. Wegen seiner Verdienste als Kommunalpolitiker ernannte ihn der Stadtrat 1993 zum „Ehrenbürgermeister“. Zudem trug er den Ehrenring der Stadt.

Ehrenamtlich engagierte er sich in vielen Bereichen. Etwa im Karneval: Matthias Bocksteger war in den 60er Jahren im Elferrat aktiv. Als GKG-Ehrensenator wurde er mehrfach ausgezeichnet. Sein Einsatz galt auch der Pflege der Mundart, etwa als Jurymitglied für „Stroels Ploatt“.

  • Eine der letzten Aufnahmen von Peter
    Politiker aus Garzweiler : Trauer um Ehrenbürgermeister Peter Giesen
  • Straelen : "Stroels Ploatt" hat keine Zukunftssorgen
  • Bundesfreiwilliger Michael Cohausz (rechts) berät am
    Michael Cohausz aus Rees-Mehr : Als „Bufdi“ die Gewässer schützen

Bürgermeister Hans-Josef Linßen: „Matthias Bocksteger hat sich mit seiner herausragenden Lebensleistung um die Stadt Straelen verdient gemacht. Nach seinem Ausscheiden aus der aktiven Kommunalpolitik genoss er in Straelen große Popularität und Wertschätzung. Mit seinem Tod ist Straelen um eine bedeutende Persönlichkeit ärmer.“

Das Seelenamt ist am Montag, 19. November, 14 Uhr, in der Pfarrkirche St. Peter und Paul. Anschließend erfolgt die Beisetzung.