1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Straelen: Lkw-Führerhaus geht in Flammen auf

Straelen : Lkw-Führerhaus geht in Flammen auf

Auf der B221 in Straelen ist am Mittwochmorgen das Führerhaus eines Milchtransporters völlig ausgebrannt. Die Straße ist für mehrere Stunden gesperrt gewesen.

Um 5.45 Uhr ist auf der B221 das Führerhaus eines Milchtransporters in Flammen aufgegangen. Laut eines Sprechers der Feuerwehr, wurde bei dem Brand niemand verletzt. Der Fahrer des Unternehmens aus Brüggen bemerkte die Rauchentwicklung, hielt sein Fahrzeug auf der Leuther Landstraße (B 221) an und verständigte die Rettungskräfte.

 Die B221 war für drei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet, dennoch kam es wegen der Sperrung auch zu einem Stau auf der angrenzenden A40.
Die B221 war für drei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet, dennoch kam es wegen der Sperrung auch zu einem Stau auf der angrenzenden A40. Foto: Guido Schulmann

Laut der Freuerwehr war ein technischer Defekt Ursache für den Brand. Während der Löscharbeiten wurde die B221 für drei Stunden gesperrt. Dabei kam es auch zu einem längeren Stau auf der angrenzenden A40.

(skr)