1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Stellwerke nicht besetzt: Wieder Ausfälle beim Niersexpress

Stellwerke bei der Deutschen Bahn nicht besetzt : Erneut Ausfälle beim Niersexpress

Am Wochenende ist wieder mit Zugausfällen beim RE 10 zu rechnen. Welche Verbindungen genau betroffen sind, wird auf der Internetseite der Nordwestbahn bekanntgegeben.

Auch am kommenden Wochenende sind die Nordwestbahn und ihre Fahrgäste von nicht besetzten Stellwerken der Deutschen Bahn betroffen. Von Freitag, 29. Juli, bis Sonntag, 1. August, kommt es zu erheblichen Zugausfällen auf der Strecke des Niersexpress (RE 10). Da die Infrastruktur für den Eisenbahnverkehr auf dem RE 10 von der Deutschen Bahn (DB Netz) betrieben wird, hat die Nordwestbahn keinen Einfluss auf die Besetzung der Stellwerke. Dass die Besetzung der Stellwerke an den Wochenenden ein längerfristiges Problem darstellen, sei bislang von der DB Netz AG ausgeschlossen worden. Während in den vergangenen Wochen die nächtlichen Verbindungen betroffen waren, stehen jetzt auch über den Tag massive Einschränkungen bevor. Mit dem kommenden Wochenende gab es an drei der vergangenen vier Wochenenden unbesetzte Stellwerke.

Die betroffenen Verbindungen und die Abfahrtzeiten der Ersatzbusse werden unter www.nordwestbahn.de bekanntgegeben. Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, werden gebeten, sich nach Bekanntwerden der Zugausfälle so früh wie möglich vor Fahrtantritt unter der Telefonnummer 01806 600 161 (20 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) zu melden.