1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

"Stadtradeln" startet mit Staffelfahrt der Bürgermeister im Kreis Kleve

Startschuss : Staffelfahrt der Bürgermeister

Die Aktion „Stadtradeln“ hat im äußersten Süden des Kreises Kleve begonnen. Wachtendonks Bürgermeister Paul Hoene absolvierte mit fünf Mitstreitern die erste Etappe nach Straelen.

Das „Stadtradeln“ unter dem Motto „Mit dem Rad zum Einkaufen“ begann im Kreis Kleve mit einer Staffelfahrt der Bürgermeister. Sie startete bei Wind und Regen in Wachtendonk. Bürgermeister Paul Hoene fuhr zum Auftakt mit fünf aktiven Radlern nach Straelen und übergab eine mit Wachtendonker Geschenken gefüllte Staffeltasche an den stellvertretenden Bürgermeister Michael Traurig. Das Team aus Straelen mit dem stellvertretenden Bürgermeister Michael Traurig, den Ratsmitgliedern Hans-Hermann Terkatz, Wolfgang Klette sowie Stadtradeln-Koordinator Thomas Linßen radelte die zweite Etappe der Staffelfahrt, die nach Kerken führte. Dort überreichte die Straelener Delegation die Staffeltasche vor der St.-Hubertus-Kapelle Obereyll an die stellvertretende Bürgermeisterin Renate Fürtjes der Gemeinde Kerken. Weiter geht es von Kerken nach Rheurdt, dann über Geldern, Issum, Kevelaer, Weeze, Uedem, Goch, Kalkar, Rees, Emmerich, Bedburg-Hau, Kranenburg bis zum Ziel in Kleve. In Kleve nimmt Landrätin Silke Gorißen die Staffeltasche am 10. Juli in Empfang, die im Anschluss für wohltätige Zwecke versteigert wird.