Geldern: Weihnachtlicher Geldregen für bedürftige Kinder

Geldern: Weihnachtlicher Geldregen für bedürftige Kinder

GELDERN Kunsthandwerk und Leckereien gab es beim Weihnachtsbasar im St.-Clemens-Hospital. Der Erlös: 1300 Euro. "Der Erlös wird wie immer gespendet", versichert die Krankenhausseelsorgerin Schwester Marlies. Das Geld geht an zwei Gelderner Projekte. Über die eine Hälfte freuen sich die Pastoralreferenten Friedhelm Appel und Jarek Weisser. "Die Gemeinde St.

GELDERN Kunsthandwerk und Leckereien gab es beim Weihnachtsbasar im St.-Clemens-Hospital. Der Erlös: 1300 Euro. "Der Erlös wird wie immer gespendet", versichert die Krankenhausseelsorgerin Schwester Marlies. Das Geld geht an zwei Gelderner Projekte. Über die eine Hälfte freuen sich die Pastoralreferenten Friedhelm Appel und Jarek Weisser. "Die Gemeinde St.

Maria Magdalena hat schon vor Jahren ein Projekt ins Leben gerufen, das Erholungsmaßnahmen für bedürftige Familien unterstützt. Das Geld kommt hierbei insbesondere den Kindern zugute", erklärt Friedhelm Appel. Der zweite Teil des Erlöses geht an die Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation des Krankenhauses. Da gibt es für geriatrische Patienten Spielewagen, die nun erweitert werden können.

(RP)