Geldern: Warnwesten für Flüchtlinge in Stenden

Geldern: Warnwesten für Flüchtlinge in Stenden

STENDEN Der Verbundzusteller der Deutschen Post in Geldern, Andreas Vallen, hat Pakete mit 150 Warnwesten und Reisetaschen an die Zentrale Unterbringungseinrichtung in Stenden übergeben.

Nach seinem Dienst als Postbote ist Vallen ehrenamtlich in der Kleiderkammer der Flüchtlingseinrichtung tätig und weiß daher genau, welche Dinge gerade benötigt werden. Die Warnwesten dienen zur besseren Sichtbarkeit bei Spaziergängen und sollen Unfälle vermeiden. Die Post hat diese Pakete kurzfristig zur Verfügung gestellt.

(RP)