1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Viele Besucher trotzten dem Regen beim Waldfest des SV Sevelen.

SV Sevelen : Waldfest mit Rock „ohne Firlefanz“

Der SV Sevelen hatte wieder zum Waldfest auf die Sportanlage am Koetherdyck eingeladen. Es ist für alle Musik- und Party-Fans aus dem Gelderland zum festen Bestandteil im Terminkalender geworden. Die Open-Air-Atmosphäre, die netten Gäste, die gute Organisation und nicht zuletzt die tolle Live- und DJ-Musik haben in den vergangenen Jahren immer zahlreiche Gäste angelockt und versprachen auch in diesem Jahr einen schönen Sommerabend.

Leider spielte das Wetter nicht mit. Dem Regen trotzend, machten sich jedoch hunderte von Besuchern auf den Weg, um der Cover-Band „Lewinsky“ mit ihrem „handgemachten Cover-Rock ohne Firlefanz“ zu lauschen. Die verrockten Versionen von Nenas „Leuchtturm“, „Country Roads“ oder Iglesias‘ „Hero“ sind inzwischen Kult im Repertoire der fünf Spaßrocker aus Krefeld. „Lewinsky“ hielt mit seiner grandiosen Rock-Show und mitreißenden Energie das Publikum in Atem und war ein Garant für perfekte Stimmung. Bei Musik, Cocktails, Wein und Bier und Leckerem vom Grill ist jeder auf seinen Geschmack gekommen. Der Vorstand des SV 19 Sevelen bedankt sich bei den Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, und freut sich schon auf die Neuauflage 2020.