1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

VHS Gelderland: Hauptschulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg

VHS Gelderland : Hauptschulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg

Wo die meisten sich zum Jahresende hin dem Weihnachtstrubel hingaben, büffelten an der Volkshochschule Gelderland wieder die Teilnehmer des Lehrgangs HSA 9 für ihre Prüfungen zum Erwerb des Hauptschulabschlusses.

Ein knappes Jahr besuchten sie jeden Tag den Abendlehrgang und verzichteten auf so manches Angenehme, um auf dem Zweiten Bildungsweg einen Schulabschluss nachzuholen. So mancher Teilnehmer hatte sich voller Zweifel angemeldet, ob die Anstrengung zu schaffen sei, zumal der eine oder andere die Vorstellung von Schulbesuch mit früherem Scheitern verband. Für viele bedeutete der Lehrgang außerdem große gleichzeitige Herausforderungen im beruflichen oder privaten Bereich. Aber an der VHS hieß es nicht an die Misserfolge der Vergangenheit oder die Probleme der Gegenwart zu denken, sondern nach vorn zu schauen auf die Perspektiven, die sich mit einem Schulabschluss eröffnen. Die meisten Teilnehmer begriffen denn auch das Angebot als Chance und legten sich mächtig ins Zeug.

Und ihre Anstrengungen haben sich gelohnt: Zwölf Teilnehmer bestanden die Prüfungen – zum Teil mit hervorragenden Zeugnisnoten – und können nun endlich mit berechtigtem Stolz den ersehnten Abschluss vorweisen. Die meisten von ihnen sind durch den Erfolg hochmotiviert und entschlossen, es nicht beim „9-er“-Abschluss zu belassen, sie haben sich bereits für den Folgekurs zum Erwerb des Hauptschulabschlusses nach Klasse 10 angemeldet. Darin zeigt sich wieder einmal mit aller Deutlichkeit, wie wichtig es ist, Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen im Jugendalter keinen Schulabschluss erlangt haben, im Erwachsenenalter eine neue Chance zu bieten. Mit dem Alter wachsen Reife, Einsicht und Zielstrebigkeit – so kann Lernenden gelingen, was im Jugendalter fehlschlug. Die daraus erwachsende Erkenntnis über die eigene Leistungsfähigkeit motiviert enorm und bereitet ausgezeichnet auf spätere Anforderungen im Arbeitsleben vor.