Geldern: Straelener Senioren machen sich mit dem Bus vertraut

Geldern : Straelener Senioren machen sich mit dem Bus vertraut

STRAELEN Eine Informationsveranstaltung zum Thema "Wie nutze ich das Angebot im öffentlichen Personennahverkehr?" fand im Straelener Rathaus statt. Eingeladen hatte der Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderung der Stadt Straelen. Frank Chindemi, Mitarbeiter der Niederrheinischen Verkehrsbetriebe (Niag), erklärte unter anderem, welche Ticketarten es gibt, wie ein Busfahrplan gelesen wird und gab Tipps, wie man eine Busfahrt sicher durchführt.

STRAELEN Eine Informationsveranstaltung zum Thema "Wie nutze ich das Angebot im öffentlichen Personennahverkehr?" fand im Straelener Rathaus statt. Eingeladen hatte der Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderung der Stadt Straelen. Frank Chindemi, Mitarbeiter der Niederrheinischen Verkehrsbetriebe (Niag), erklärte unter anderem, welche Ticketarten es gibt, wie ein Busfahrplan gelesen wird und gab Tipps, wie man eine Busfahrt sicher durchführt.

Wichtig für die Teilnehmer war auch der Hinweis, dass die Tickets nicht nur direkt beim Busfahrer gekauft werden können, sondern auch bereits vor der Fahrt in der Vorverkaufsstelle beim Bürgerservice im Straelener Rathaus. Thorsten Olbricht, Sachbearbeiter beim Versorgungs- und Verkehrsbetrieb der Stadt Straelen (VVS), gab ausführliche Erläuterungen zur Stadtlinie und zum Anrufsammeltaxi (AST). Im Anschluss an den theoretischen Teil hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich die Innenausstattung eines Linienbusses anzusehen und sich damit vertraut zu machen.

<

p class="text">Ein Fahrzeug der Straelener Stadtlinie, die von der Firma Welter-Tours betrieben wird, stand hierfür zur Verfügung. Anwender von Rollatoren nutzten die Möglichkeit, ausgiebig das Ein- und Aussteigen unter professioneller Anleitung zu trainieren. Hierzu wurden Bushaltestellen mit erhöhter und normaler Bordsteinkante angefahren. Zu allen Fragen zum Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gibt Thorsten Olbricht Auskunft unter Telefon 02834 702-153 oder E-Mail <a href="mailto:thorsten.

olbricht@straelen.de">thorsten.olbricht@straelen.de. Zudem ist geplant, in regelmäßigen Abständen weitere Informationsveranstaltungen zum Thema "ÖPNV" anzubieten, deren Termine dann auch hier veröffentlicht werden.

(RP)