Geldern: Straelener Jungschützen haben Spaß auf der Kartbahn

Geldern: Straelener Jungschützen haben Spaß auf der Kartbahn

STRAELEN Beim ersten Jahrestreffen der St.-Hubertus-Jungschützenbruderschaft wartete eine besondere Aktivität auf die Mitglieder. Mit über 30 Teilnehmern ging es zur "Dayton Kartbahn" in Essen, die wegen ihrer Streckenlänge die Möglichkeit bot, mit allen Beteiligten ein Rennen inklusive Qualifying zu fahren. Dies sorgte für Schweißperlen auf der Stirn, enge Duelle, aber vor allem für reichlich Spaß. Es siegte Noel Paasen vor Bernd Hesselmans und Marc Werneke.

STRAELEN Beim ersten Jahrestreffen der St.-Hubertus-Jungschützenbruderschaft wartete eine besondere Aktivität auf die Mitglieder. Mit über 30 Teilnehmern ging es zur "Dayton Kartbahn" in Essen, die wegen ihrer Streckenlänge die Möglichkeit bot, mit allen Beteiligten ein Rennen inklusive Qualifying zu fahren. Dies sorgte für Schweißperlen auf der Stirn, enge Duelle, aber vor allem für reichlich Spaß. Es siegte Noel Paasen vor Bernd Hesselmans und Marc Werneke.

Danach ging es zur Helferfete in den Partyraum der Familie Janssen in Hetzert. Hierbei bedankte sich die Bruderschaft bei allen Helfern und Unterstützern der Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr. Hervorzuheben sind der Feldtag im August und die Schrottsammlung im Dezember. Alle Anwesenden waren sich einig, dass man sich kühle Getränke und das bestens zubereitete Spanferkel zum Ausklang mehr als verdient hatte.

(RP)