Geldern: Sternsinger vom Bürgermeister im Straelener Rathaus empfangen

Geldern : Sternsinger vom Bürgermeister im Straelener Rathaus empfangen

STRAELEN Die Sternsinger hat Straeles Bürgermeister Hans-Josef Linßen im Rathaus empfangen. Unter dem Leitwort "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit!" machen sie bei der 59. Aktion Dreikönigssingen besonders auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam. In den Gewändern der heiligen drei Könige versehen die Sternsinger auf Wunsch jedes Haus mit dem Kreidezeichen "20*C+M+B+17", also mit dem Segen "Christus segne dieses Haus", und sammeln gleichzeitig für Not leidende Kinder in aller Welt.

STRAELEN Die Sternsinger hat Straeles Bürgermeister Hans-Josef Linßen im Rathaus empfangen. Unter dem Leitwort "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit!" machen sie bei der 59. Aktion Dreikönigssingen besonders auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam. In den Gewändern der heiligen drei Könige versehen die Sternsinger auf Wunsch jedes Haus mit dem Kreidezeichen "20*C+M+B+17", also mit dem Segen "Christus segne dieses Haus", und sammeln gleichzeitig für Not leidende Kinder in aller Welt.

Straelens Verwaltungschef spendete wieder nicht nur einen großzügigen Betrag, sondern die fleißigen Sternsinger bekamen auch süßen Proviant für ihre weitere Reise mit auf den Weg. "Eine tolle Aktion, die ich gerne unterstütze in der Hoffnung, dass wieder ein ähnlich gutes Sammelergebnis wie in den Vorjahren zustande kommt", lobte der Bürgermeister die ehrenamtliche Arbeit der vielen Kinder und Jugendlichen, die sich beteiligen.

(RP)