1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Liebfrauen-Realschule: Sportmix für Mädchen der Sportlerklasse

Liebfrauen-Realschule : Sportmix für Mädchen der Sportlerklasse

Die Spannung und Vorfreude bei den Schülerinnen der neunten Jahrgangsstufe wächst. Während eine Gruppe in Österreich zum Skifahren unterwegs ist, gibt es für die Daheimgebliebenen ebenfalls eine Woche, die es in sich hat.

Fünf Tage lang kein Schulunterricht, sondern Angebote „rund um den Sport“.

Angelika Tajsich, Sportlehrerin und Planerin dieser Woche, bot im Vorfeld den Mädchen ein vielfältiges Sportangebot zur Auswahl an. Die Schülerinnen wählten und planten also „ihre“ Sportwoche. Am ersten Tag werden die Bausteine Kampfsport und „Kunst und Sport“ von der Gruppe erprobt. Für den Kampfsport stehen erfahrene Trainer zur Verfügung, die den Mädchen wertvolle Tipps in Sachen Selbstverteidigung geben.

Weiterhin fiel die Wahl der Schülerinnen auf den Besuch des Olympia- und Sportmuseum in Köln und – ein besonders Highlight – wird eine Führung im Dortmunder Fußballstadion sein. Dort werden sie sicherlich auch auf der Trainerbank sitzen oder in der Fankurve ihre „Schlachtruf“ erproben.

In der Woche werden die Teilnehmerinnen sich mit selbsthergestellten Smoothies stärken und dann im Fitness-Center unter Anleitung von Trainern an verschiedenen Sportgeräten „ihre Muskeln“ spielen lassen. Am letzten Tag wird die Gruppe in pure Boxatmosphäre beim Box Club Kempen eintauchen. Unter professioneller Anleitung der Trainer starten die Mädchen mit einem gründlichen Aufwärmtraining und werden mit Fußstellung, Deckung und verschiedenen Angriffsschlägen vertraut gemacht. Die Mädchen werden in jedem Fall viel zu erzählen haben.