Kulturelle Zusammenarbeit in Kerken: Spende nach Ritter Rosts Hofmusik

Kulturelle Zusammenarbeit in Kerken : Spende nach Ritter Rosts Hofmusik

Nach der umjubelten Aufführung des Musicals „Ritter Rost und das Gespenst“ anlässlich der Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag der Gemeinde Kerken im Juni sprachen das Burgfräulein Bö und Ritter Rost höchstselbst nun ihren besonderen Dank für die live dargebotene Musik aus.

Die Musical-AG der Marienschule war vom Musikverein Eintracht tatkräftig unterstützt worden, und nach der Premiere ließ mancher begeisterte Zuschauer es sich nicht nehmen, eine Münze in den Musikantenkoffer zu werfen. Alle Schüler der Arbeitsgemeinschaft freuten sich über ein großes Eisessen, den übrigen Betrag teilten sich nun Musikverein und Marienschule zur Nachwuchsförderung. Im Beisein der Regisseurinnen Daniela Gubbels und Kirsten Lamyon erfolgte die Übergabe an die Dirigentin Alexandra Claaßen aus den Händen von Ritter Rost (Jan Borchert) und Burgfräulein Bö (Johanna Forth).