Geldern: Schöne Ausstattung für DRK-Jugendhaus

Geldern : Schöne Ausstattung für DRK-Jugendhaus

HERONGEN Das seit dem 1. Mai 2016 von der DRK-Jugendhilfe Westfalen-Lippe gGmbH betriebene Jugendhaus in Herongen eröffnete vor kurzem eine neue Gruppe, die deutsche Jungen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren im Rahmen der stationären Jugendhilfe aufnimmt. Für diese neue Gruppe in der Größenordnung von sieben Kindern wurden ein komplettes Wohnhaus renoviert und die Zimmer und Gemeinschaftsräumlichkeiten auf die Bedürfnisse der Altersgruppe angepasst.

HERONGEN Das seit dem 1. Mai 2016 von der DRK-Jugendhilfe Westfalen-Lippe gGmbH betriebene Jugendhaus in Herongen eröffnete vor kurzem eine neue Gruppe, die deutsche Jungen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren im Rahmen der stationären Jugendhilfe aufnimmt. Für diese neue Gruppe in der Größenordnung von sieben Kindern wurden ein komplettes Wohnhaus renoviert und die Zimmer und Gemeinschaftsräumlichkeiten auf die Bedürfnisse der Altersgruppe angepasst.

In diesem Zusammenhang hat die Firma Dahlmann dem DRK-Jugendhaus umfangreiche Spenden zukommen lassen, unter anderem Rabatte auf Möbel und Sachspenden in Form von Sesseln, Regalen und eine Couchgarnitur als Leseecke. Die Handwerker der Firma haben sogar einen Tisch für die Kinder nach Maß angefertigt. So war es möglich, sowohl die Wohnräume als auch einen Begegnungsraum kostengünstig und nach dem Geschmack der Kinder auszustatten.

Durch diese tatkräftige Unterstützung gelingt es, die pädagogischen Angebote fortlaufend zu optimieren und den Kindern auch außerhalb ihrer Familien ein gutes Zuhause zu bieten. Dafür möchten sich Bewohner und Leitung/Mitarbeiter des DRK-Jugendhauses bei Axel und Curd Louis Dahlmann bedanken.

(RP)