Geldern: Neue Zwergenwerkstatt für die Kita Klatschmohn

Geldern : Neue Zwergenwerkstatt für die Kita Klatschmohn

STENDEN Mit der Unterstützung des eigenen Trägers, der Lebenshilfe Gelderland, konnte sich die Kita Klatschmohn in Stenden den Wunsch nach einem U3-Spielgerät für die Kleinsten erfüllen. "Die Zwergenwerkstatt bietet vielerlei Möglichkeiten, sich in der Bewegung auszuprobieren", sagt Einrichtungsleiterin Eva Tönißen. Durch die Spende seitens der ortsansässigen Kiesbaggerei Holcim Beton und Zuschlagstoffe konnte mit der Errichtung des Spielgerätes auch der komplette Sand im gesamten Außengelände ausgetauscht werden.

STENDEN Mit der Unterstützung des eigenen Trägers, der Lebenshilfe Gelderland, konnte sich die Kita Klatschmohn in Stenden den Wunsch nach einem U3-Spielgerät für die Kleinsten erfüllen. "Die Zwergenwerkstatt bietet vielerlei Möglichkeiten, sich in der Bewegung auszuprobieren", sagt Einrichtungsleiterin Eva Tönißen. Durch die Spende seitens der ortsansässigen Kiesbaggerei Holcim Beton und Zuschlagstoffe konnte mit der Errichtung des Spielgerätes auch der komplette Sand im gesamten Außengelände ausgetauscht werden.

Ebenso hat die Spedition Jochims-Transport dies mit einer kostenlosen Anlieferung unterstützt. Durch die Mithilfe des Familienvaters Mathias Dams konnte auch die Entsorgung des "alten" Sandes und der Erde kostenfrei organisiert werden. Stellvertretend für alle Kinder freuen sich Laura und Rafael über die vielen neuen Spiel- und Fördermöglichkeiten im Außengelände. Die Kinder und Fachkräfte der Einrichtung bedanken sich bei allen Beteiligten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE