Geldern: Neue Instrumente für junge Glückauf-Spielleute

Geldern: Neue Instrumente für junge Glückauf-Spielleute

GELDERN Der Bergknappenverein und Jugendspielmannszug Glückauf Geldern freut sich über neues "Spiel-Zeug" im wahrsten Sinne des Wortes. Zum 70-jährigen Bestehen des Vereins und zum 50-jährigen Jubiläum des Jugendspielmannszugs gab es ein besonderes Geschenk: Die Musiker konnten sich über fünf neue Sandner Standard-Sopranflöten, Notenständer und eine neue Trommel mit Tragegurt freuen. Die Volksbank an der Niers machte die Anschaffung möglich. Markus Bexte von der Volksbank in Geldern überreichte die neuen Instrumente den jungen Spielleuten und Vereinsjugendleiter Jörg Molderings und gratulierte den Vereinsmitgliedern zum Jubiläum.

GELDERN Der Bergknappenverein und Jugendspielmannszug Glückauf Geldern freut sich über neues "Spiel-Zeug" im wahrsten Sinne des Wortes. Zum 70-jährigen Bestehen des Vereins und zum 50-jährigen Jubiläum des Jugendspielmannszugs gab es ein besonderes Geschenk: Die Musiker konnten sich über fünf neue Sandner Standard-Sopranflöten, Notenständer und eine neue Trommel mit Tragegurt freuen. Die Volksbank an der Niers machte die Anschaffung möglich. Markus Bexte von der Volksbank in Geldern überreichte die neuen Instrumente den jungen Spielleuten und Vereinsjugendleiter Jörg Molderings und gratulierte den Vereinsmitgliedern zum Jubiläum.

Der Spielmannszug ist immer interessiert an Verstärkung. Er probt jeden Mittwoch außer in den Ferien von 18.30 bis 20 Uhr in der Vereinsgaststätte Groterhorst/Lindenforum an der Stauffenbergstraße 37. Jugendliche sind jederzeit willkommen, vorbeizuschauen, teilt er mit.

(RP)