Nach fast 47 Jahren scheidet der Mann aus Straelen aus.

Banker wird verabschiedet : Karl-Heinz Canders geht in Ruhestand

Nach fast 47 Jahren bei der Sparkasse geht Karl-Heinz Canders in diesen Tagen in den wohlverdienten Ruhestand. Seit vielen Jahren betreute er die Firmenkunden im Stadtgebiet Straelen.

Im Kreis der Kollegen wurde er durch den Vorstand verabschiedet und gleichzeitig sein Nachfolger vorgestellt. Wilfried Röth: „Wir danken Karl-Heinz Canders für seinen langjährigen Einsatz und die fachkundige Begleitung unserer gewerblichen Kunden in Straelen und wünschen ihm weiterhin viel Gesundheit und alles Gute für den neuen Lebensabschnitt. Gleichzeitig begrüßen wir hier Lars Angenendt als neuen Firmenkundenberater. Auf der Grundlage seiner in Aus- und Fortbildung erworbenen Kenntnisse und seiner breiten praktischen Erfahrungen in der Beratung von Privat – und Firmenkunden bietet er die Gewähr für eine weiterhin kompetente Beratung und Begleitung unserer Firmenkunden in Straelen.“ Nach der Ausbildung und berufsbegleitender Fortbildung, unter anderem zum Sparkassenbetriebswirt und der Spezialisierung auf die Firmenkundenberatung war er zunächst in der Privatkundenberatung und seit 2011 in der Beratung gewerblicher Kunden tätig. Daneben engagiert sich auch im Personalrat und dem Verwaltungsrat der Sparkasse. Den Ausgleich findet der 42-jährige Uedemer vor allem bei seiner Familie, bei Musik, Fußball und im Karneval.

Mehr von RP ONLINE