1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Geldern: Musikverein wählt neuen Vorstand

Geldern : Musikverein wählt neuen Vorstand

WEEZE Zur Jahreshauptversammlung trafen sich neulich die Mitglieder des Weezer Musikvereins in der Gaststätte "Alt Weeze." Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Katja Verheyen und dem Vortrag einiger Berichte kam es zum Punkt Neuwahlen. Der 2. Vorsitzende Michael Pohl erklärte, aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl zu stehen. Als Nachfolger wurde Daniel Baaden vorgeschlagen, der dann die Wahl auch annahm.

WEEZE Zur Jahreshauptversammlung trafen sich neulich die Mitglieder des Weezer Musikvereins in der Gaststätte "Alt Weeze." Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Katja Verheyen und dem Vortrag einiger Berichte kam es zum Punkt Neuwahlen. Der 2. Vorsitzende Michael Pohl erklärte, aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl zu stehen. Als Nachfolger wurde Daniel Baaden vorgeschlagen, der dann die Wahl auch annahm.

Die Musiker danken Michael Pohl, der das Amt des 2. Vorsitzenden elf Jahre gewissenhaft ausübte. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern wiedergewählt: Christian Keßler als Kassierer, Gabi Artz als Jugendwart, Carina Broeckmann als Zeugwart und Alfred Polzin als Beisitzer. Neu gewählt wurde Pascal Koschnitzki als Kassenprüfer.

Bei der Versammlung war bereits das kommende Konzert im Blick. Es findet statt am Samstag, 12. Mai, um 19.30 Uhr im Weezer Bürgerhaus unter der Leitung des neuen Dirigenten Gerd Verhoeven. Die Vorbereitungen hierfür laufen bereits auf Hochtouren, einige neue Ideen werden umgesetzt, wie der freie Eintritt für Besucher. Statt dessen wird um eine kleine Spende gebeten. Ein weiteres Anliegen ist die Gewinnung von neuen Mitgliedern.

Der Musikverein freut sich über Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, die ein Instrument lernen möchten. Auch wer bereits ein Instrument spielt, ist gerne gesehen. Information zur Ausbildung gibt es bei Katja Verheyen, Telefon 02837 8551.

(RP)