1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Musikids bietet die Kreismusikschule an.

Kreismusikschule : Kinder finden ihr Lieblingsinstrument

Im kommenden Schuljahr beginnen in vielen Grundschulen der Region wieder die Musikids-Kurse der Kreismusikschule. Der Unterricht findet meist in den Randstunden des Vormittags statt, dauert ein Schuljahr und richtet sich an Kinder der kommenden ersten bis dritten Schuljahre.

Im Unterricht lernen die Schüler Instrumente aus allen Instrumentengruppen kennen (Saiten-, Blas-, Tasten-, Schlaginstrumente). Der Einsatz des Orff-Instrumentariums ermöglicht dabei auch einen Schwerpunkt im Bereich Rhythmik. Ein ebenso wichtiger Baustein sind spielerische Übungen zur Entdeckung und Förderung der Singstimme mit modernen und traditionellen Liedern.

Anders als im Instrumentalunterricht gibt es bei den Musikids-Kursen keine Ausbildung an einem bestimmten Instrument. Sie erhalten vielmehr die Möglichkeit, durch eigenes Ausprobieren ihr Lieblingsinstrument für einen späteren Instrumentalunterricht zu finden. Das Kennenlernen der Noten und anderer musiktheoretischer Grundlagen passiert dabei spielerisch unter Anleitung von professionellen Lehrkräften. Besonders im zweiten Halbjahr kann die Beschäftigung mit einem Instrument wie Keyboard, Blockflöte oder Melodica vertieft werden.

Anmeldungen zu den neuen Kursen sind jetzt möglich. Daher bietet die Kreismusikschule interessierten Kindern kostenlose Schnupperstunden in laufenden Kursen an: Hartefeld, St.-Antonius-Grundschule, Montag, 9. Juli, 11.50 Uhr; Kapellen, Marien-Grundschule, Mittwoch, 11. Juli, 11.40 Uhr; Straelen, Katharinen-Grundschule, Montag, 9. Juli, 11.30 Uhr; Herongen, Katharinen-Grundschule, Donnerstag, 12. Juli, 12 Uhr.

Für Infos zu Kursen in vielen weiteren Grundschulen steht das Sekretariat der Kreismusikschule Kleve, Telefon 02831 992537, zur Verfügung.