Kita St. Marien Wachtendonk besucht die Feuerwehr

Bei den Rettern : Kita St. Marien Wachtendonk besucht die Feuerwehr

Auch in diesem Jahr besuchten die Vorschulkinder der katholischen Kita St. Marien die Freiwillige Feuerwehr Wachtendonk. Die Kinder hatten die Möglichkeit, die Feuerwehr hautnah zu erleben. Thomas Küppers ermöglichte den Kindern eine tolle Führung durch das Feuerwehrgebäude.

Gestartet wurde in der Fahrzeughalle mit den Einsatzwagen und deren Ausstattung. Die Kinder haben viele Instrumente für die verschiedenen Einsätze gezeigt und erklärt bekommen. Sie kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Der Schlauchturm, wo die Schläuche getrocknet und nach jedem Einsatz überprüft werden, durfte bei der Besichtigung nicht fehlen. Besonders spannend war es für die Kinder, die Uniform der Feuerwehrmänner hautnah zu erleben. Weiter ging es dann zum Friedensplatz, wo ein „Einsatz“ für die Kinder vorbereitet wurde. Jetzt waren die Kinder kleine Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen und mussten die großen Schläuche am Hydranten anschließen. Dann hieß es nur noch „Wasser marsch“. Eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto war für die Kinder ein absolutes Highlight. Dann hieß es: Einsteigen, Platz nehmen, und los geht’s. Auch die Sirenen kamen zum Einsatz. Zum Abschluss dieses tollen Vormittags gab es bei „Jojo“ noch ein Eis für die Kinder. Ein großes Dankeschön an die Feuerwehr Wachtendonk.

Mehr von RP ONLINE