1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Geldern: Kirchenchor Sevelen: Eine Festkettenträgerin - viele Jubilare

Geldern : Kirchenchor Sevelen: Eine Festkettenträgerin - viele Jubilare

SEVELEN Sein Cäcilienfest feierte der Kirchenchor St. Antonius/MGV Sevelen. Der Tag begann mit einer Heiligen Messe in der St.-Antonius-Pfarrkirche in Sevelen, in welcher Mechtild de Lange als neues Chormitglied aufgenommen wurde. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Saal Esters und einem kurzen Rückblick des Vorsitzenden Jüppi Paulus galt es, die Jubilare zu ehren. Mit einer Ehrennadel, einer Urkunde und einem Geschenk wurden folgende Chormitglieder ausgezeichnet: Kathrina Masseling für 65 Jahre Chorzugehörigkeit, Maria Lackmann für 60 Jahre, Maria und Heinz Eumes sowie Theo Deckers für 25 Jahre.

SEVELEN Sein Cäcilienfest feierte der Kirchenchor St. Antonius/MGV Sevelen. Der Tag begann mit einer Heiligen Messe in der St.-Antonius-Pfarrkirche in Sevelen, in welcher Mechtild de Lange als neues Chormitglied aufgenommen wurde. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Saal Esters und einem kurzen Rückblick des Vorsitzenden Jüppi Paulus galt es, die Jubilare zu ehren. Mit einer Ehrennadel, einer Urkunde und einem Geschenk wurden folgende Chormitglieder ausgezeichnet: Kathrina Masseling für 65 Jahre Chorzugehörigkeit, Maria Lackmann für 60 Jahre, Maria und Heinz Eumes sowie Theo Deckers für 25 Jahre.

Dann galt es, auf das bevorstehende Jahr zu schauen. Der Chor wird 2017 die Festkettenträgerin beziehungsweise den Festkettenträger für die Sevelener Sommerkirmes stellen. Alle hatten sich schon längere Zeit Gedanken gemacht, wer denn wohl den Verein bei diesem großen Fest würdig vertreten könnte. Als der Vorsitzende dann bekannt gab, dass Petra Hilscher sich bereit erklärt hatte, dieses Amt zu übernehmen, kannte die Begeisterung fast keine Grenzen.

  • Christian Hinkelmann, Hans-Gerd Gellen, Marlies Walters,
    Montessori-Kinderhaus Straelen : Am Montessori-Kinderhaus: Neuer Spielturm macht Spaß
  • Michael Janßen von der Volksbank in
    Freiwillige Feuerwehr Wachtendonk : Radhelme für die Ehrenabteilung
  • Das Wegekreuz am Hochwald wurde durch
    Aus den Vereinen des Altbierdorfs am Niederrhein : Wegekreuz restauriert als Mahnzeichen gegen Nazi-Gräuel

Mit nahezu frenetischem Beifall gratulierte der Chor zu dieser Ehre. Mit doch ein paar Tränen in den Augen bedankte sie sich dann für das Vertrauen, das der Chor in sie setzt, und ernannte dann Astrid Lackmann und Hans-Wilhelm Gartz zu ihren Adjutanten. Auch diese Entscheidung wurde mit lautem Jubel begrüßt. Dann musste noch der Name für den kommenden Kirmesschnaps gefunden werden. In geheimer Abstimmung siegte der "Musikuss" ganz knapp vor "Goldkehlchen".

Der Rest des Tages war dann der Geselligkeit und einem kräftigen Mittagessen gewidmet. Es dunkelte schon sehr, als sich die letzten Sänger auf den Heimweg machten.

(RP)