Geldern: Kegelclub-Spende für Wellenbrecher

Geldern : Kegelclub-Spende für Wellenbrecher

WEEZE. Der "Weezer Wellenbrecher" darf sich über eine Spende in Höhe von 250 Euro, die von 60 Klubs bei der 25. Auflage der Weezer Kegel-Ortsmeisterschaften gesammelt wurde, freuen. Viele ehrenamtliche Hände, die die Arbeit des Weezer Wellenbrechers nicht nur tatkräftig unterstützen, sondern auch immer wieder neue Ideen einbringen, und die Zusammenarbeit mit zahlreichen Netzwerkpartnern sind ganz wichtig für die Arbeit des Wellenbrechers. Geöffnet ist der Weezer Wellenbrecher an den Werktagen zwischen 8 und 21 Uhr. Hinzu kommen viele Wochenendangebote.

WEEZE. Der "Weezer Wellenbrecher" darf sich über eine Spende in Höhe von 250 Euro, die von 60 Klubs bei der 25. Auflage der Weezer Kegel-Ortsmeisterschaften gesammelt wurde, freuen. Viele ehrenamtliche Hände, die die Arbeit des Weezer Wellenbrechers nicht nur tatkräftig unterstützen, sondern auch immer wieder neue Ideen einbringen, und die Zusammenarbeit mit zahlreichen Netzwerkpartnern sind ganz wichtig für die Arbeit des Wellenbrechers. Geöffnet ist der Weezer Wellenbrecher an den Werktagen zwischen 8 und 21 Uhr. Hinzu kommen viele Wochenendangebote.

Von Anfang Januar bis Ende März wurden die 25. Weezer Kegelortsmeisterschaften unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Ulrich Francken ausgetragen. Die Organisation übernahmen wie im Jahr zuvor "Die Weezer Kegelfreunde", die aus Mitgliedern verschiedener Kegelclubs bestehen. Bei der Siegerehrung in Kevin's Pub in Weeze konnte jetzt die Spende überreicht werden. Jenny Jans, Erzieherin im Wellenbrecher, nahm mit großer Freude die aus den Startgeldern resultierende Spende stellvertretend für den Wellenbrecher entgegen. Die Spende wird in die Kulturarbeit fließen und dazu beitragen, kulturelle Bildung für alle Kinder und Jugendlichen möglich zu machen.

(RP)