Jahreshauptversammlung vom Männergesangverein Nieukerk.

Versammlung in Nieukerk : Erwin Baetzen ist Nieukerks „Sänger des Jahres“

Männergesangverein wählt seinen Vorstand neu.

Vorstandswahlen beim Nieukerker Männergesangverein (NMGV): Der 1. Vorsitzende Klaus Schmitz wurde einstimmig wiedergewählt. Der 2. Vorsitzende Thomas Mertens stellte sich nicht mehr zur Wahl. Als sein Nachfolger wurde Dirk Emler einstimmig gewählt. Bei den weiteren Posten kam es jeweils einstimmig zur Wiederwahl. Somit komplettieren Michael Heyer als Kassierer, Ulrich Schroeder als Medienbeauftragter und Thomas Gertzen als Geschäftsführer den Vorstand für die nächsten drei Jahre. Willi van Well wird die nächste Kassenprüfung zusammen mit Markus Smeets durchführen, der für den ausscheidenden Helmut Honnen als Nachfolger gewählt wurde.

Vor der Jahreshauptversammlung fand in der St.-Dionysius-Kirche der jährliche Gottesdienst statt. Dieser wurde von der Choralschola gestaltet, der überwiegend aus Mitgliedern des NMGV besteht. Danach ging es zum Vereinslokal Till. Nach dem obligatorischen Wiegen zu Beginn der Sitzung begrüßte der Vorsitzende Klaus Schmitz besonders die Ehrenmitglieder Hans Hünnekes und Arno Wellmanns sowie 32 weitere Sänger. Den Bericht über den Probenbesuch verlas letztmalig Günter Voß. Demnach waren bei den insgesamt 46 Proben durchschnittlich 36 Sänger anwesend. Zukünftig wird diesen Vortrag Hans Hünnekes übernehmen.

Im nächsten Tagesordnungspunkt berichteten die Arbeitsgruppen über die aktuellen Aktivitäten. So wurde von der AG Öffentlichkeitsarbeit ein Image-Film vorgestellt, der mit umfangreicher und professioneller Unterstützung von Ernst Gassner erstellt wurde und demnächst auf der Homepage zu sehen sein wird..

Zum Schluss bedankte sich der Vorsitzende bei allen, die den Chor tatkräftig unterstützen. Das sind die Notenwarte, Vizedirigenten, Bühnen- und Wagenbauer. Besonderer Dank ging an Erwin Baetzen, der auch zum „Sänger des Jahres“ bestimmt wurde. Aufgrund seiner handwerklichen Tätigkeiten ist er immer wieder bei der Bühnengestaltung, dem Wagenbau und auch als Stimmungskanone bei diversen Veranstaltungen aktiv.

Mehr von RP ONLINE