In der Seniorenresidenz in Wachtendonk ein Raum für Kinder eingerichtet

Wachtendonk : Spielecke in „Haus Hagenland“

Mit viel Engagement und Herz wurde eine neue Spielecke für die jüngsten Besucher der Senioren im „Haus Hagenland“ fertig gestellt und bereits von den Kindern des benachbarten Awo-Kindergartens mit Freude getestet.

So entstand mit viel handwerklichem Geschick eine Lokomotive mit Anhänger und viel Platz für zahlreiche Spiele, die an der neuen Sitzecke gleich ausprobiert werden können. Ein besonderer Dank, dass dieses Projekt so kreativ ausgeführt werden konnte, gilt dem Haustechniker Hans Bartel, dem Bewohner Alfons Röttgen und der Schreinerei Deckers, die das Baumaterial zur Verfügung gestellt hat.

Mehr von RP ONLINE