1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Grundschüler aus Herongen fahren zum Eislaufen nach Grefrath.

Katharinenschule in Herongen : Auf Schlittschuhen in Grefrath

Seit vielen Jahren findet der Sportunterricht für das vierte Schuljahr der Katharinenschule Straelen, Standort Herongen, im Winter im Grefrather Eisstadion statt. Seit Anfang November machen sich nun auch die 22 Kinder aus Broekhuysen und Herongen der Klasse 4g mit ihren beiden Sportlehrerinnen jede Woche auf den Weg, um Grundlagen rund um das Eislaufen zu erlernen.

Bereits nach wenigen Unterrichtsstunden können sich die Kinder sicher auf dem Eis bewegen, so dass der schnelle Lernerfolg auch für viel Spaß bei den vielfältigen Übungen und Aktivitäten sorgt. Neben zahlreichen Geschicklichkeitsübungen wie Slalom fahren, auf einem Bein fahren oder Pferdeschlitten wird auch Eishockey gespielt und auf dem Außenring das Schnelllaufen trainiert. Die Begeisterung ist bei vielen Kindern so groß, dass sich einige Familien inzwischen auch regelmäßig privat nach Grefrath aufmachen und Weihnachten sogar eigene Schlittschuhe auf den Wunschzetteln standen. Ermöglicht wird diese Art des Sportunterrichts unter anderem durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins der Katharinenschule Standort Herongen, der die Busfahrten mitfinanziert und den Zuschuss aufgrund der positiven Resonanz sogar erhöhen wird. Ein großer Dank gilt außerdem dem Eissportverband NRW, der im Rahmen der Talentförderung die Kosten für die Eisfläche und die Leihschlittschuhe komplett übernimmt.