1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Geldern: Grübeln über Mathematikaufgaben

Geldern : Grübeln über Mathematikaufgaben

KERKEN Exakt 224 mathematikbegeisterte Schüler der Robert-Jungk-Gesamtschule brüteten über den kniffligen Knobelaufgaben des Känguru-Wettbewerbs. Die vorgegebenen 30 Multiple-Choice-Aufgaben hatten es in sich: Aus jeweils fünf vorgegebenen Lösungen musste die richtige Antwort ausgewählt werden. Manche Aufgaben bedurften einer exakten Berechnung, mal empfahl es sich auch, durch Schätzen und Ausschließen den richtigen Tipp abzugeben oder auch mal eine Aufgabe auszulassen, da es für falsche Antworten auch Punkteabzug gab.

KERKEN Exakt 224 mathematikbegeisterte Schüler der Robert-Jungk-Gesamtschule brüteten über den kniffligen Knobelaufgaben des Känguru-Wettbewerbs. Die vorgegebenen 30 Multiple-Choice-Aufgaben hatten es in sich: Aus jeweils fünf vorgegebenen Lösungen musste die richtige Antwort ausgewählt werden. Manche Aufgaben bedurften einer exakten Berechnung, mal empfahl es sich auch, durch Schätzen und Ausschließen den richtigen Tipp abzugeben oder auch mal eine Aufgabe auszulassen, da es für falsche Antworten auch Punkteabzug gab.

Die Schüler grübelten hochkonzentriert, denn es galt, möglichst viele Punkte zu erreichen oder den größten "Känguru-Sprung" zu schaffen, das heißt: möglichst viele richtige Lösungen hintereinander angekreuzt zu haben. Nun wartet man auf die Ergebnisse. Die Mathematiklehrer Rainhold Röhlen, Raimund Röhlen und Hüdayi Harmanci, die den Wettbewerb für die Schule organisiert haben, freuen sich gemeinsam mit der gesamten Schulgemeinde über die große Motivation der Wettbewerbsteilnehmer.

  • Christian Hinkelmann, Hans-Gerd Gellen, Marlies Walters,
    Montessori-Kinderhaus Straelen : Am Montessori-Kinderhaus: Neuer Spielturm macht Spaß
  • Michael Janßen von der Volksbank in
    Freiwillige Feuerwehr Wachtendonk : Radhelme für die Ehrenabteilung
  • Das Wegekreuz am Hochwald wurde durch
    Aus den Vereinen des Altbierdorfs am Niederrhein : Wegekreuz restauriert als Mahnzeichen gegen Nazi-Gräuel

Der Känguru-Wettbewerb ist ein internationaler Mathematik-Wettbewerb, der die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen soll. 2017 stellten sich in Deutschland mehr als 850.000 Schüler dem Wettbewerb. Weltweit gab es rund sechs Millionen Teilnehmer in über 60 Ländern.

(RP)