Geldern: Gemütlichkeit beim Tupp-Turnier

Geldern: Gemütlichkeit beim Tupp-Turnier

STRAELEN Am ersten Samstag nach dem Patronatstag des Heiligen Hubertus trafen sich die Mitglieder der St.-Hubertus-Bruderschaft zur Jahreshauptversammlung. Nach dem Besuch der Heiligen Messe ging es zum Partyraum von Norbert Thiesen. Neben den Berichten der Schriftführer und Kassierer freute man sich über die hohe Zahl von sieben Neuaufnahmen. Außerdem wählte man Tom Paasen zum stellvertretenden Präsidenten der Bruderschaft, der damit Jens Meuskens von seinem Amt ablöste.

STRAELEN Am ersten Samstag nach dem Patronatstag des Heiligen Hubertus trafen sich die Mitglieder der St.-Hubertus-Bruderschaft zur Jahreshauptversammlung. Nach dem Besuch der Heiligen Messe ging es zum Partyraum von Norbert Thiesen. Neben den Berichten der Schriftführer und Kassierer freute man sich über die hohe Zahl von sieben Neuaufnahmen. Außerdem wählte man Tom Paasen zum stellvertretenden Präsidenten der Bruderschaft, der damit Jens Meuskens von seinem Amt ablöste.

Die Bruderschaft bedankte sich bei Meuskens für dessen Arbeit in den vergangenen Jahren. Dank galt auch allen Mitgliedern für die große Unterstützung beim Feldtag im August, der wieder ein voller Erfolg war. Nachdem man die Versammlung mit dem Schützenlied beendet hatte, ging man zum gemütlichen Teil, dem traditionellen Tupp-Turnier, über. Dort siegte Martin Holtmans vor Clemens Angenendt und Daniel Peeters.

(RP)