„Die Holzhacker“: Gelderner Kegelklub ist seit 50 Jahren aktiv

„Die Holzhacker“ : Gelderner Kegelklub ist seit 50 Jahren aktiv

Zum 50-jährigen Bestehen des Kegelclubs „Die Holzhacker“ trafen sich die noch verbliebenen fünf Gründungsmitglieder zu einem gemütlichen Frühschoppen. Der Kegelclub gründete sich anläßlich der Gesellenprüfung von Wolfgang Heekerens im Oktober 1969. Überwiegend gelernte und Betriebsangehörige der ehemaligen Elektroinstallationsfirma Lom in Geldern waren die Gründungsmitglieder.

Mit zwölf Keglern wurde über 36 Jahre im Hause Neray gekegelt, zudem ging es jedes Jahr auf Tour. Im Verlauf des Vereinslebens starben leider viel zu früh: Mattias Lom, Dieter Drießen (Jack), Norbert Lemper und Helmut Backhausen. Andere verließen aus privaten Gründen den Verein. Die verbliebenen Werner Walter, Josef Kolmann, Werner Heine, Willi Weibel und Wolfgang Heekerens treffen sich alle 14 Tage zum Stammtisch, und das auch schon seit fast 15 Jahren, auch wenn der eine oder andere schon mal gesundheitlich schwächelt. Und dieses Jahr geht es im Dezember auf große Tour mit einem Schiff auf Kanaren-Rundfahrt.