Ausflug bei strahlendem Wetter : Boeckelter Schützen mit Fahrrad und Planwagen unterwegs

BOECKELT Das Wetter meinte es mit den Schützen besonders gut. Bei Temperaturen um die 30 Grad trafen sich fast 50 Mitglieder der St.-Maria-Magdalena-Bruderschaft Boeckelt an der „Alten Boeckelter Schule“.

Wer nicht mit dem Fahrrad fahren wollte, konnte auf dem Planwagen von Matthias Quinders Platz nehmen.

Alle Fahrradfahrer – mit und ohne Unterstützung – starteten ihre Tour um 14 Uhr. Leo Hermanns führte die Gruppe über den Niederrhein an. Patrick Seegers und Martin Cleve sorgten mit Warnweste und Fahnen für die sichere Überquerung der Bundes- und Landstraßen. An der Kapelle in Poelyck wurde eine Pause im Schatten gemacht. Von dort ging die Fahrt nach Hartefeld weiter. Hier wurden die Ausflügler im frisch renovierten „Alten Pfarrhaus“ von Isabelle van de Kamp-Böhm und ihrem Mann Marcus Böhm begrüßt. Eine Kuchenauswahl und frisch gekochter Kaffee standen bereit. Auf der Terrasse konnte die Gruppe eine längere Pause machen.

Voller Energie wurde die zweite Hälfte der Strecke angetreten. Diese führte über Vernum, Winternam, Baersdonk über Geldern zurück zur Boeckelt. Nach fast 40 Kilometern geradelter Strecke hatten Andre Seegers und Guido Niersmann am Schießstand bereits den Grill mit Fleisch belegt. Der Abend endete mit gut gekühlten Getränken, Grillgut und den gewonnen Bierfässchen der Schützen von der letzten Siegerehrung.