Straelen : Geballte Ladung Spaß

Der Saal des Gemeindehauses St. Peter und Paul war auch in diesem Jahr ein Treffpunkt der närrischen Alten- und Rentner-Gemeinschaft. Für das ARG-Team begrüßte Hans Rütten zu Beginn die 70 Besucher, die durch Jac Goumans aus Venlo musikalisch zur Kaffeetafel eingestimmt wurden.

Dies war der geeignete Rahmen für ein großes „Danke“ an Marga Lemmen, die sich nach 40 Jahren intensiven Mitgestaltens vom ARG-Team verabschiedete. Die Gäste würdigten diesen ehrenamtlichen Einsatz mit viel Beifall. Das Programm bot einen bunten Querschnitt von Vorträgen, die von Mitgliedern der kfd und der ARG serviert wurden. Anni Bist stellte ihre Planung für das „Alter auf der Aida“ vor, während Finni Janßen ihre Erlebnisse auf einer Flug- und Schiffsreise zu ihrer Goldhochzeit schilderte. Die Gruppe „Pusteblume“ mit Christel Korbmacher, Carla Mailänder, Ingrid Engh und Annemarie van Bebber begeisterte mit ihren „Kenntnissen“ über die Geschehnisse in Stadt und Kirchengemeinde. Die „Piccolo-Garde“ der GKG legte schmissige Tanzeinlagen aufs Parkett und traf damit den Geschmack der bunten Gästeschar. Am Ende des dreistündigen Treffs gab es noch Höhepunkte mit Tanja Brimmers und dem abenteuerlichen Auftritt als „Shopping Queen“ und Petra Lemmen, die als „Hertha“ mit dramatischen Szenen aus ihrem Eheleben glänzen konnte. Der Ruf „Stroele Helau“ klang am Schluss wie ein Ausrufungszeichen.