Förderverein und Sparkassenstiftung spenden fürs Gymnasium Straelen.

Aus dem Schulleben : Neue iPads für die Medienscouts

Seit 2013 erprobt das Gymnasium Straelen den Einsatz schülereigener mobiler Endgeräte im Unterricht und entwickelte hierzu ein schulspezifisches Medienkonzept. Die sogenannten Medienscouts des Gymnasiums (ab Klasse acht) waren von Anfang an für die Verwaltung, Wartung und Ausleihe der schuleigenen iPads und Endgeräte zuständig.

Darüber hinaus entwickelten sie unter anderem die Software für die Ausleihe, testen und empfehlen Apps und beraten insbesondere die jüngeren Schüler in der Erprobungsstufe über den sicheren Umgang mit WhatsApp, Facebook und Co. Das Konzept hat sich bewährt und soll beibehalten und weiterentwickelt werden. Um mögliche soziale Ungleichheiten gar nicht erst entstehen zu lassen, besteht für die Gymnasiasten die Möglichkeit, iPads für den Fachunterricht auszuleihen. Mit der Anschaffung von zehn weiteren iPads wurde nun sichergestellt, dass genügend Geräte zur Verfügung stehen. Der Förderverein des Gymnasiums und die Jubiläumsstiftung der Sparkasse der Stadt Straelen stellten das erforderliche Geld je zur Hälfte zur Verfügung. Iris Siebgens vom Förderverein übergab die neuen Geräte gemeinsam mit Peter Reichhold vom Vorstand der Sparkassenstiftung, im Beisein von Schulleiterin Heike Hoßbach und Fachlehrer Steffen Schmidt, an die Medienscouts. Heike Hoßbach bedankte sich im Namen der Schule bei den Spendern für die finanzielle Zuwendung.

Mehr von RP ONLINE