Geldern: Erstklässler freuen sich über neue Frühstücksdosen

Geldern : Erstklässler freuen sich über neue Frühstücksdosen

WEEZE Der erste Schultag ist für jedes Kind etwas Besonderes. Die Erlebnisse sind so intensiv und eindrucksvoll, dass sich selbst die meisten Erwachsenen noch an ihren eigenen großen Tag erinnern. Das Kind lernt nicht nur im Unterricht, sondern während des ganzen Tages, den es in der Schule verbringt. Dazu gehören auch das Spielen auf dem Hof, die neu entstehenden Freundschaften oder die frei wählbare Arbeitsgemeinschaft. Eine richtige Ernährung ist die Voraussetzung dafür. Deshalb gibt Innogy den Kindern aus Weeze auch in diesem Jahr wieder etwas mit auf den Weg. Die Petrus-Canisius-Grundschule hat sich für Frühstücksboxen entschieden, worüber sich die Kinder freuten. Bürgermeister Ulrich Francken und Kommunalbetreuer Dirk Krämer bei Innogy, verteilten gemeinsam die Frühstücksdosen an die Kinder. "Ein gesundes Frühstück liefert die Energie für den Tag und fördert Aufmerksamkeit und Konzentration", sagt Ulrich Francken und freut sich über die Aktion. Dirk Krämer ergänzt: "Studien zeigen, dass die richtige Ernährung, Bewegung und frische Luft das A und O sind, um die Konzentration von Kindern zu fördern. Unsere Frühstücksboxen haben sich in den letzten Jahren bewährt. Deshalb ist eine gesund gefüllte Frühstücksbox ein Muss für jeden Schulranzen." Und die Frühstücksbox hat noch mehr zu bieten: Eltern und Schüler finden darin neben dem traditionellen Pixiheftchen und Schreiblernstift eine Insektenlupe für kleine Abenteuer.

WEEZE Der erste Schultag ist für jedes Kind etwas Besonderes. Die Erlebnisse sind so intensiv und eindrucksvoll, dass sich selbst die meisten Erwachsenen noch an ihren eigenen großen Tag erinnern. Das Kind lernt nicht nur im Unterricht, sondern während des ganzen Tages, den es in der Schule verbringt. Dazu gehören auch das Spielen auf dem Hof, die neu entstehenden Freundschaften oder die frei wählbare Arbeitsgemeinschaft. Eine richtige Ernährung ist die Voraussetzung dafür. Deshalb gibt Innogy den Kindern aus Weeze auch in diesem Jahr wieder etwas mit auf den Weg. Die Petrus-Canisius-Grundschule hat sich für Frühstücksboxen entschieden, worüber sich die Kinder freuten. Bürgermeister Ulrich Francken und Kommunalbetreuer Dirk Krämer bei Innogy, verteilten gemeinsam die Frühstücksdosen an die Kinder. "Ein gesundes Frühstück liefert die Energie für den Tag und fördert Aufmerksamkeit und Konzentration", sagt Ulrich Francken und freut sich über die Aktion. Dirk Krämer ergänzt: "Studien zeigen, dass die richtige Ernährung, Bewegung und frische Luft das A und O sind, um die Konzentration von Kindern zu fördern. Unsere Frühstücksboxen haben sich in den letzten Jahren bewährt. Deshalb ist eine gesund gefüllte Frühstücksbox ein Muss für jeden Schulranzen." Und die Frühstücksbox hat noch mehr zu bieten: Eltern und Schüler finden darin neben dem traditionellen Pixiheftchen und Schreiblernstift eine Insektenlupe für kleine Abenteuer.

Bereits seit vielen Jahren verteilt Innogy Frühstücksboxen an die Erstklässler im Netzgebiet. In diesem Jahr sind es 21.500 Stück Dosen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE