Einen ganzen Tag lang rollte in Walbeck der Fußball.

Walbeck : Hunderte Kicker in Walbeck aktiv

Was war denn da los? Das werden sich sicherlich einige Walbecker gefragt haben, die den ganzen Tag Lautsprecherdurchsagen vom Sportplatz durch den Ort schallen hörten. Die Antwort ist so einfach wie erfreulich: Es war Fußball-Tag, und ganz viele Menschen, insbesondere Kinder, waren unterwegs und haben bei tollem Sommerwetter einen herrlichen Tag auf der schönen Anlage des Sportvereins Walbeck verbringen können.

Am Vormittag hat die Sankt-Luzia-Grundschule ihren traditionellen Fußball-Tag für alle Kinder der Schule durchgeführt. Außerdem war die Grundschule aus Hartefeld zu Gast, so dass bereits morgens nahezu 300 Kinder auf der Sportanlage unterwegs waren. Jedes Kind hatte die Möglichkeit, vier Stationen zu durchlaufen. Vom Sportkurs des Friedrich-Spee-Gymnasiums wurden Staffelspiele und Spielstationen angeboten. Zwei Übungen für das Leichtathletik-Sportfest wurden abgenommen, und natürlich durften die Fußballspiele nicht fehlen.

Am Nachmittag stieg dann die elfte Auflage des Grundschul-Fußballturniers der Stadt Geldern. Hier spielten 24 Mannschaften mit 250 aktiven Kindern aus allen sieben Schulen auf vier Spielfeldern parallel drei Turniere aus – und das alles ohne einen einzigen Zwischenfall, ohne eine Verletzung und ohne Zeitverzögerung.

An diesem wunderbaren Tag wurden 36 Kuchen, 325 Würstchen, 300 Brötchen, viel Kaffee und einige Kisten Wasser an die Frau, den Mann, das Kind und viele Großeltern gebracht. Alleine nachmittags wurden 48 Spiele von fünf Schiedsrichtern angepfiffen. Und alle diese Zahlen machen deutlich, dass so ein Tag nicht ohne ehrenamtliches Engagement funktioniert. Deshalb sei an dieser Stelle noch einmal den vielen freiwilligen Helfern gedankt, dem Sportverein Walbeck, den Eltern der Grundschulkinder und ganz besonders auch dem Sportkurs des Friedrich-Spee-Gymnasiums Geldern.

Mehr von RP ONLINE