Geldern: Ein Klavier für Kevelaerer Sänger

Geldern: Ein Klavier für Kevelaerer Sänger

KEVELAER Der Männergesangverein KMGV Kevelaer freut sich über ein neues Piano. Eine Spende der Volksbank an der Niers hat die Erfüllung des langgehegten Wunsches jetzt möglich gemacht. Das Klavier wurde im Kreise des Vorstands und Chorleiters von Michael Rütten, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Kevelaer, übergeben. Dirigent und Chorleiter Tom Löwenthal konnte sich sofort selbst vom guten Klang des neuen Instruments überzeugen.

Der Männergesangverein KMGV Kevelaer freut sich über ein neues Piano. Eine Spende der Volksbank an der Niers hat die Erfüllung des langgehegten Wunsches jetzt möglich gemacht. Das Klavier wurde im Kreise des Vorstands und Chorleiters von Michael Rütten, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Kevelaer, übergeben. Dirigent und Chorleiter Tom Löwenthal konnte sich sofort selbst vom guten Klang des neuen Instruments überzeugen.

Präsident Heinz Lamers sprach der Volksbank im Namen des Vereins seinen Dank aus. Der Männergesangverein ist fester Bestandteil der Kevelaerer Musiklandschaft. So bestreitet er viele Konzerte im Jahr und absolviert auch Auftritte als Gastchor bei anderen Vereinen. Nachwuchssänger sind jederzeit willkommen, betont er. Geprobt wird mittwochs ab 19 Uhr in der Gaststätte Gelder Dyk in Kevelaer.

(RP)